Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )     [ Hilfe | Mitglieder | Suche ]

3 Seiten V   1 2 3 >  
Closed TopicStart new topic
> tinyMCE4SF v01.01.01, tinyMCE2 als wysiwyg für Sefrengo
amk
Beitrag Mon. 17. July 2006, 22:37
Beitrag #1


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



Name:
-----------------------------------------------------------------------------
tinyMCE4SF 01.01.01

Status:
-----------------------------------------------------------------------------
stable


Bechreibung:
-----------------------------------------------------------------------------
Diese Erweiterung ersetzt den in Sefrengo verwendeten wysiwyg-Editor
FCKeditor mit tinyMCE 2.0.6.1



Features:
-----------------------------------------------------------------------------
- Nahezu alle in Sefrengo auswählbaren wysiwyg2-Features
(in der Modulkonfiguration) werden unterstützt
- XHTML-freundliche Code-Generierung.
- Advanced-TinyMCE-Plugins werden genutzt inkl. neues Styles-Plugin
- Deutsche, englische und französische UI-Sprachunterstütztung
- Sefrengo Resource-Browser wird für die Datei-Link-Auswahl genutzt


Autor(en):
-----------------------------------------------------------------------------
Alexander M. Korn (amk) & Co.


Lizenz:
-----------------------------------------------------------------------------
GPL


Benötigte Sefrengo Version:
-----------------------------------------------------------------------------
>= 01.03.00 (Sefrengo 1.3)
(Sollte auch mit Sefrengo 1.2 funktionieren - nur kurz getestet)


Installation:
-----------------------------------------------------------------------------
1. Eine Sicherheitskopie der Datei "/backend/inc/fnc.type_forms.php"
anlegen (diese Datei der Sefrengo-Orginalinstallation
wird überschrieben).

2. Die Verzeichniss-Struktur in der Zip-Datei ist entsprechend einer
Sefrengo-Neuinstallation gehalten.
Dementsprechend sollte man schlussfolgern können wo was hingehört.
Also die verzeichnisse "backend" & "projekt01" der Zip-Datei
ins Sefrengo-Verzeichnis kopieren, ggf. vorhandene Dateien
überschreiben.

3. Dannach ist tinyMCE als wysiwyg-Editor für Sefrengo verfügbar.

Wer tinyMCE im vom DeDi-Hack bekannten ENTER=<br/>-Modus nutzen möchte,
muss das in der Zip-Datei enthaltene Verzeichnis "
backend_br-mode"
in "backend" umbenennen und wie oben beschrieben
ins Sefrengo-
Verzeichnis kopieren, ggf. vorhandene Dateien überschreiben.




Hinweise:
-----------------------------------------------------------------------------
Die wysiwyg2-Features Schriftauswahl, -größe und Vorschau werden nicht
unterstützt.

Bei Wahl der wysiwyg2-Features Schriftauswahl oder -größe wird
eine Selectbox zur Formatauswahl aktiviert (Absatz, Überschrift etc.)

Unter "projekt01/cms/tinymce" befindet sich eine CSS-Datei namens
"content_overwrite.css".
Diese CSS-Datei läd tinyMCE nachdem er alle eventuell definierten Styles
einer Sefrengo-Seite geladen hat. Wie der Name der Datei schon sagt,
kann man damit die Styles der Seite innerhalb tinyMCE überschreiben.
Bsp.: Im CSS einer Website wurde als Body-Schriftfarbe ein Pastellton
gewählt und als Body-Hintergrund ein Muster definiert. Zu leichteren
Editierung der Textinhalte innerhalb des Editors notiert man dann
kontrastreichere Schriftfarben und einen Body ohne Hintergrundgrafik
{background-color:white;background-image:none;} in der
"content_overwrite.css".


Changelog:
-----------------------------------------------------------------------------
# -> Bug Fix
+ -> Addition
^ -> Change
- -> Removed
! -> Note

01.01.01 - 17.07.2006
-----------------------------------------------------------------------------
+ tinyMCE insert link > js-popup-feature > Sefrengo-resourcebrowser works now
- 2 unused plug dirs within the tinyMCE package

01.01.00 - 12.07.2006
-----------------------------------------------------------------------------
^ optimisation for multiple wysiwyg's

01.00.00 Beta - 24.06.2006
-----------------------------------------------------------------------------
! first release

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  tinyMCE4SF_v01_01_01.zip ( 699.19KB ) Anzahl der Downloads: 57
 


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
paulinsche
Beitrag Tue. 18. July 2006, 08:01
Beitrag #2


Advanced Member
*****

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 154
Mitglied seit: 03.07.2006
Mitglieds-Nr.: 91



Hallo Alex,

das mit dem Link-Popup funktioniert leider nicht im IE - bei mir zumindest.

Quelltext im Browser sieht folgendermaßen aus:
QUELLTEXT
<a href="http://www.mackz.de/v1/media/img/weiher01.jpg" title="weiher01.jpg" onclick="window.open('http://www.mackz.de/v1/media/img/weiher01.jpg','weiher01.jpg','width=384,height=288,left='+(screen.availWidth/2-192)+',top='+(screen.availHeight/2-144)+'');return false;">Oxana</a>

Liest sich fast so. Alle einfachen Anführungen ' in oben gezeigtem Code sind im Quelltext mit dem Code "& # 3 9 ;" ersetzt.
Habe ich mal gesperrt eingefügt, dass man's lesen kann. Im Artikelfenster des Forums wird das dümmlicherweise jedesmal in ein Anführungszeichen umgewandelt!!!

Unter Firefox unter Windows sowie unter Mac OSX Firefox, Safari und Opera funktioniert alles einwandfrei.
Super wäre ja auch, wenn noch die Bildmaße direkt übernommen würden.

Gruß
Rainer
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jwitt
Beitrag Tue. 18. July 2006, 08:10
Beitrag #3


Advanced Member
****

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 129
Mitglied seit: 30.06.2006
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 27



Hallo Alexander,
ZITAT
01.01.01 - 17.07.2006
-----------------------------------------------------------------------------
+ tinyMCE insert link > js-popup-feature > Sefrengo-resourcebrowser works now

Ich hatte es mit der Vorversion schon vergeblich mit den Popup's versucht, dachte aber an einen Fehler von mir smile.gif
Jetzt popt jedenfalls schon 'mal ein Fenster mit Bild auf. Dieses Bild hat aber oben und links einen weißen Streifen/Abstand (fehlt da etwas wie margin 0?). Die Größenangabe des Bildes (das aufpopen soll) muß ich wohl immer von Hand vornehmen, oder? Wieso wird nicht auf die zu importierende Standard-js-Datei zurück gegriffen, dann würde man das Popup auch mit einem Klick ins Bild wieder schließen können.

Richtig nutzbar währe das Ganze m.E. ohnehin aber erst, wenn in der Bildauswahl (für den 1. Arbeitsgang danach kann ich ja erst den Link/das Popup aufbauen) die Thumbnails mit angezeigt werden, damit ich das kleine Bild als Link/Popup für das große Bild verwenden kann.

Auch und noch etwas ist mir aufgefallen. Wenn ich mir mit dem akt. Firefox unter W2K die Eigenschaften den Popups ansehen lese ich dort
ZITAT
Die Grafik "http://localhost/sefo/projekt01/media/img/051204.jpg" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.
Das (Popup)Bild wird aber angezeigt.

Dies soll als konstruktive Kritik verstanden werden.
Vielen Dank für Deine Mühe
MfG
Jürgen

Der Beitrag wurde von jwitt bearbeitet: Tue. 18. July 2006, 08:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Tue. 18. July 2006, 09:31
Beitrag #4


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



nun ... dieses popup feature von tinyMCE hat prinzipielll überhaupt nichts mit Sefrengo zu tun. auch ist dieses tinyMCE-feature noch nicht ausgereift und fehlerfrei, wie ich festellen musste ... man müsste das link-plugin reichlich umschreiben damit es auf die funktionen von standard.js zurückgreift usw.

das mit dem & # 3 9 ;" klappt bei mir (IE6) ... ich könnte das mit der generierung dieser codes ändern, allerdings führt das wieder zu anderen probleme bzgl. validität des gesamten html-codes, welchen der tinyMCE erzeugt.

ich weiss dieses popup-feature wäre eine nette sache. ich würde ein popup allerdings nicht im wysiwyg realisieren, sondern über ein element {image:x} o.ä. im template des entsprechenden sefrengo-moduls.

ich schau mal ins tinyMCE forum was da so bzgl. problemen und fehlern mit dem link-popup erzählt wird ... und bleib am ball wink.gif

grüße, Alex

Der Beitrag wurde von amk bearbeitet: Tue. 18. July 2006, 09:32


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawel
Beitrag Tue. 18. July 2006, 19:33
Beitrag #5


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 442
Mitglied seit: 02.07.2006
Wohnort: Halle
Mitglieds-Nr.: 71



Was ist denn backend_br_mode?

Sorry noch mal nachglesen blink.gif ., hat sich erledigt.

Der Beitrag wurde von pawel bearbeitet: Tue. 18. July 2006, 19:35


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Traenenblut
Beitrag Thu. 27. July 2006, 09:40
Beitrag #6


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.07.2006
Mitglieds-Nr.: 164



wenn ich den hack installiere kommt weder tinymce noch der fck beim wysiwyg2.
Muss man noch irgendein Zauberwort sprechen, damit der aktiviert wird?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Thu. 27. July 2006, 09:50
Beitrag #7


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



ZITAT(Traenenblut @ Thu. 27. July 2006, 10:40) *
wenn ich den hack installiere kommt weder tinymce noch der fck beim wysiwyg2.
Muss man noch irgendein Zauberwort sprechen, damit der aktiviert wird?


man könnte es ja mal mit "simsalabim" probieren ... als klassische variante. wink.gif

hm vermutlich hast du irgendwas übersehen bzw. nicht (richtig) installiert.

wenn du gar keinen wysiwyg-editor siehst könnte das eventuell am browser liegen ... arbeitest du auf'm mac oder linux?

Der Beitrag wurde von amk bearbeitet: Thu. 27. July 2006, 09:51


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Traenenblut
Beitrag Thu. 27. July 2006, 10:00
Beitrag #8


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.07.2006
Mitglieds-Nr.: 164



vor der installation funktionierte der fck als wysiwyg2 noch.
arbeite unter windoof mit FF 1.5
installiert hab ich ganz normal nach anleitung.
backendfile wurde überschrieben, tinymce file is da und...:
QUELLTEXT
disturbed htdocs # cd sefrengo/projekt01/cms/tinymce/
disturbed tinymce # ls -lha
total 216K
drwxr-xr-x  6 apache users 4,0K 2006-05-16 20:51 .
drwxr-xr-x  9 apache users 4,0K 2006-06-24 16:36 ..
-rw-r--r--  1 apache users  213 2005-08-15 17:39 blank.htm
-rw-r--r--  1 apache users   34 2006-05-16 20:25 content_overwrite.css
drwxr-xr-x  2 apache users 4,0K 2006-05-16 20:51 langs
-rw-r--r--  1 apache users  24K 2005-08-10 22:20 license.txt
drwxr-xr-x 15 apache users 4,0K 2006-07-17 23:15 plugins
drwxr-xr-x  3 apache users 4,0K 2006-05-16 20:51 themes
-rw-r--r--  1 apache users 8,3K 2006-03-29 20:08 tiny_mce_gzip.php
-rw-r--r--  1 apache users 134K 2006-05-04 09:29 tiny_mce.js
-rw-r--r--  1 apache users 7,0K 2006-03-16 17:34 tiny_mce_popup.js
drwxr-xr-x  2 apache users 4,0K 2006-05-16 20:51 utils

ist auch korrekt wink.gif

--EDIT--
aha... damit kann man was anfangen...
QUELLTEXT
[Thu Jul 27 10:58:57 2006] [error] [client 213.239.211.112] PHP Warning:  file_get_contents(/var/www/damnedsouls.de/htdocs/sefrengo/projekt01/cms/tinymce/
plugins/contextmenu/langs/de.js) [<a href='function.file-get-contents'>function.file-get-contents</a>]: failed to open stream: No such file or directory i
n /var/www/damnedsouls.de/htdocs/sefrengo/projekt01/cms/tinymce/tiny_mce_gzip.php on line 120, referer: http://www2.damnedsouls.de/sefrengo/projekt01/inde
x.php?idcatside=1&view=edit&action=edit&content=200.1.13-1


Der Beitrag wurde von Traenenblut bearbeitet: Thu. 27. July 2006, 10:03
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Traenenblut
Beitrag Thu. 27. July 2006, 10:23
Beitrag #9


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.07.2006
Mitglieds-Nr.: 164



die datei ./sefrengo/projekt01/cms/tinymce/plugins/contextmenu/langs/de.js fehlt aber auch. der gesamte ordner fehlt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Traenenblut
Beitrag Thu. 27. July 2006, 11:03
Beitrag #10


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.07.2006
Mitglieds-Nr.: 164



also mit dem IE funst es genausowenig
Go to the top of the page
 
+Quote Post
T3rrabug
Beitrag Thu. 27. July 2006, 11:14
Beitrag #11


Advanced Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 92
Mitglied seit: 30.06.2006
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 22



Ich hab das bei mir über die alte Version drübergepappt. Also muss das wohl im Packet der alten Version drin sein. Versuchs doch mal nachzurüsten:
http://forum.sefrengo.org/index.php?showto...id=799&st=0

Der Beitrag wurde von T3rrabug bearbeitet: Thu. 27. July 2006, 11:14


--------------------
greetz Sascha
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Traenenblut
Beitrag Thu. 27. July 2006, 12:04
Beitrag #12


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.07.2006
Mitglieds-Nr.: 164



mit der alten version kommt das selbe ergebnis.
ich glaub auch nicht, dass es daran liegt, weil die dateien in der version auf der tinymce seite auch fehlen.
mit dem fck editor ist aber alles in ordnung. leider bekomm ich bei dem nur den hintergrund nicht schwarz.
und weiß auf weißem grund kommt zum editieren nicht so gut.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
saschapi
Beitrag Thu. 27. July 2006, 12:39
Beitrag #13


Advanced Member
********

Gruppe: Moderators
Beiträge: 911
Mitglied seit: 26.06.2006
Wohnort: Essen; Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 4



@Traenenblut:
Ich kenn das Problem mit dem Hintergrund und hatte das auch noch nicht so richtig hinbekommen. Reicht es vielleicht in den CMS-Tag eine Klasse einzubauen?

Generell wäre es ein super Feature, wenn man irgendwie konfigurieren kann, dass wysiwyg (und später vielleicht auch mal andere Elemente) beim Editieren so angezeigt werden können (durch einbindung von CSS), dass man schon die Breite und die Styles sieht, die man an der eingesetzten Stelle in der Seite auch vorliegen hat.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Thu. 27. July 2006, 14:56
Beitrag #14


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



sefrengo/projekt01/cms/tinymce/plugins/contextmenu/langs/de.js

wie schon richtig erkannt gibt es unter "contextmenu" kein verzeichnis "lang" hat es auch nie gegeben. der tinyMCE-gzip-compressor (tiny_mce_gzip.php), will die datei aber haben. schon sehr merkwürdig - sowas ist noch nie vorgekommen.

welche PHP-version läuft auf deinem server?

ansonsten versuche mal folgendes:

suche dir die datei fnc.type_forms.tinymce.php unter backend/inc und darin die zeile 418

die sollte so aussehen:

QUELLTEXT
<script type="text/javascript" src="'.$cfg_client['htmlpath'].'cms/tinymce/tiny_mce_gzip.php"></script>


ändere die zeile in

QUELLTEXT
<script type="text/javascript" src="'.$cfg_client['htmlpath'].'cms/tinymce/tiny_mce.js"></script>


tinyMCE dürfte damit etwas schwerfälliger starten ... aber eben starten. probier mal. mehr fällt mir auch nicht ein.

________________________________________


ZITAT
Generell wäre es ein super Feature, wenn man irgendwie konfigurieren kann, dass wysiwyg (und später vielleicht auch mal andere Elemente) beim Editieren so angezeigt werden können (durch einbindung von CSS), dass man schon die Breite und die Styles sieht, die man an der eingesetzten Stelle in der Seite auch vorliegen hat.


wo ist das problem? also mit breite ist es schwierig ... aber ansonsten schreib doch beliebige definitionen in die "content_overwrite.css" müsste eigentlich gehen.

Der Beitrag wurde von amk bearbeitet: Thu. 27. July 2006, 14:58


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
saschapi
Beitrag Thu. 27. July 2006, 15:01
Beitrag #15


Advanced Member
********

Gruppe: Moderators
Beiträge: 911
Mitglied seit: 26.06.2006
Wohnort: Essen; Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 4



ZITAT(amk @ Thu. 27. July 2006, 15:56) *
wo ist das problem? also mit breite ist es schwierig ... aber ansonsten schreib doch beliebige definitionen in die "content_overwrite.css" müsste eigentlich gehen.


War mir noch nicht bekannt, aber ich vermute, damit wird es nicht pro konfigurierten Modul gehen sondern nur global? Sonst erklär nochmal!


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Thu. 27. July 2006, 15:12
Beitrag #16


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



jep ... das ist eine globale geschichte. siehe "Hinweise" oben. wink.gif

ansonsten läd tinyMCE alle in Sefrengo im seiten-template eingebundenen styles und übernimmt bspw. auch body{}-definitionen für den tinyMCE content.

ich finde dass das ausreichend ist bzgl. style-möglichkeiten.

Der Beitrag wurde von amk bearbeitet: Thu. 27. July 2006, 15:14


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tobaco
Beitrag Wed. 23. August 2006, 16:45
Beitrag #17


Advanced Member
*****

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 185
Mitglied seit: 03.07.2006
Mitglieds-Nr.: 80



ich hab das problem, dass ich die sefrengo-bildliste beim einfügen eines bildes im FF nicht angezeigt bekomme. im ie funktionierts.

Fehlermeldung im FF:

init is not defined
tiny_mce_popup.js Zeile: 99


dort steht dann folgendes:

QUELLTEXT
TinyMCE_Popup.prototype.executeOnLoad = function(str) {
    if (tinyMCE.isOpera)
        this.onLoadEval = str;
    else
        eval(str);
};


wobei zeile 99 der teil "eval(str);" ist


ist das problem bekannt?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Sat. 26. August 2006, 17:27
Beitrag #18


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



ZITAT(tobaco @ Wed. 23. August 2006, 17:45) *
ist das problem bekannt?


nein ... irgendwelche exotischen dateinamen (umlaute oder so) bei bildern verwendet?


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tobaco
Beitrag Sun. 27. August 2006, 09:16
Beitrag #19


Advanced Member
*****

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 185
Mitglied seit: 03.07.2006
Mitglieds-Nr.: 80



ZITAT(amk @ Sat. 26. August 2006, 18:27) *
nein ... irgendwelche exotischen dateinamen (umlaute oder so) bei bildern verwendet?


nö, ich habe zur zeit nur die bilder des flaggen-sprachauswahlmoduls im dateimanager und die sind eigentlich nich so exotisch …
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Sun. 27. August 2006, 19:17
Beitrag #20


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.708
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



ZITAT(tobaco @ Sun. 27. August 2006, 10:16) *
nö, ich habe zur zeit nur die bilder des flaggen-sprachauswahlmoduls im dateimanager und die sind eigentlich nich so exotisch …


komm las dir nicht alles aus der nase ziehen wink.gif ... browser? betriebssystem?


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Closed TopicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 4.8.21 - 23:35

Sefrengo ist ein eingetragenes Markenzeichen und urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2009 Design & Daten, Alle Rechte vorbehalten.