Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )     [ Hilfe | Mitglieder | Suche ]

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> UserCounter 1.0.0, Stellt einen einfachen Usercounter auf der Seite zuf verfügung
maeldrew
Beitrag Sat. 9. February 2008, 15:04
Beitrag #1


Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 16
Mitglied seit: 28.01.2008
Wohnort: Schweiz, Baselland
Mitglieds-Nr.: 1.344



Modulname:
---------------------------------------------------------------------------
User Counter


Status:
---------------------------------------------------------------------------
stable


Bechreibung:
---------------------------------------------------------------------------
Stellt einfache Seitenstatistiken für das Frontend zur Verfügung.


Features:
---------------------------------------------------------------------------
- leichte Anpassbarkeit durch Templates
- schnelle Übersicht der täglichen Besucher


Moduleigenschaften:
---------------------------------------------------------------------------
[X] Einsatz mehrmals in einem Projekt möglich
[ ] Einsatz mehrmals auf einer Seite (idcatside) möglich
[X] Ist Mehrprojektfähig
[ ] Ist Mehrsprachenfähig
[X] Ist XHTML trans konform

Autor(en):
---------------------------------------------------------------------------
wojewsky
maeldrew


Lizenz:
---------------------------------------------------------------------------
GPL


Benötigte Sefrengo Version:
---------------------------------------------------------------------------
>= 01.03.01 (Sefrengo 1.4 beta2)


Installation:
---------------------------------------------------------------------------
Wechseln Sie in Ihrer Sefrengo Version in den Bereich "Design->Module". Am
unteren Ende des Bereichs befindet sich ein Uploadfeld. Wählen Sie hier die
gewünschte "*.cmsmod"- Datei aus. Mit einem Klick auf das Diskettensymbol
wird das Modul in das CMS importiert. Das Modul ist nun innerhalb des CMS
nutzbar.


Update/ Migration:
---------------------------------------------------------------------------
Update erfolgt automatisch beim hochladen des Moduls. Probleme beim Update
von Vorgängerversionen des Moduls sind nicht bekannt.


Dokumentation:
---------------------------------------------------------------------------
Keine vorhanden




ZITAT
Changelog legend:
# -> Bug Fix
+ -> Addition
^ -> Change
- -> Removed
! -> Note


Recent versionnumber is 01.00.00 - released 09.02.2008
--------------------------------------------------------------------
- vorhandene alte CSS vergabe gelöscht und durch neue flexiblere ersetzt
- alte nicht mer benötigte Bemerkungen entfernt.
+ Variablen können via Drop Down Menü CSS Styles zugeteilt werden.
+ Drei weitere frei zur verfügung stehende CSS Menü. (für Schrift und Tabellen)
+ Tabelle als Standart hinzugefügt beim Layout



Recent versionnumber is 00.00.00 - released 04.02.2008
--------------------------------------------------------------------
^ Modul umgeschrieben auf CMS sefrengo ab version 1.03.00


Recent versionnumber is 00.06.00
--------------------------------------------------------------------
! Modul von Der-Dirigent (dedi). Siehe auf www.der-dirigent.de



so nun hoffe ich das Ihr das auch brauchen könnt.
Thomas





Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  UserCounter_v01_01_00.zip ( 3.69KB ) Anzahl der Downloads: 43
 


--------------------
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“
(Albert Einstein)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Sat. 9. February 2008, 18:03
Beitrag #2


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



Fehlt im Package nicht eine Datenbanktabelle? Im Code ist von ['db_table_prefix']."mod_user_counter die Rede. Deswegen scheint es nicht zu laufen.

Die Output beginnt und endet noch mit <DEDIPHP>


--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
maeldrew
Beitrag Sat. 9. February 2008, 23:36
Beitrag #3


Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 16
Mitglied seit: 28.01.2008
Wohnort: Schweiz, Baselland
Mitglieds-Nr.: 1.344



Ui da hab ich was übersehen mit dem DEDIPHP im in- output.
ich werde es noch ändern und dann eine aktualisierte Version hochladen.

Eine Tabelle gibt es nicht zum installieren, bei mir zumindest habe ich keine angelegt und bei der Dedi version ist auch keine beigelegt.
Gehe ich jedoch bei mir die Tabellen anschauen habe ich zwei tabellen "cms_mod_user_counter" und "cms_mod_user_counter_conf" ich geh davon aus das diese bei der Installation angelegt werden.
falls es jedoch probleme geben sollte, was ich nicht nachvollziehen kann lege ich aber vorsichtshalber meine db tabellen des counters dazu.

hoffe ich erhalte gutes feedback

thomas
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  user_counter.zip ( 628Byte ) Anzahl der Downloads: 10
 


--------------------
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“
(Albert Einstein)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hylli
Beitrag Sun. 10. February 2008, 10:36
Beitrag #4


Advanced Member
******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 245
Mitglied seit: 06.07.2006
Mitglieds-Nr.: 117



Bei mir zählt das Modul bis dato nicht weiter. Habe nur die Variable {user_gesamt} verwendet und hierfür einen Startwert festgelegt.

Hylli
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Sun. 10. February 2008, 11:57
Beitrag #5


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



@maeldrew: erst einmal danke, das du dich um das Modul gekümmert hast.

Die von Dir genannten Tabellen gehören nicht zur Standardinstallation von Sefrengo. Ob das bei DEDI so ist/war, weiss ich nicht. Ich habe diese Namen allerdings in dieser Form noch nicht gehört. Und ohne die kann das Modul auch nicht funktionieren.

Nach Installation der Tabellenscheint es zu gehen.



--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Sun. 10. February 2008, 14:13
Beitrag #6


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



ZITAT
Und ohne die kann das Modul auch nicht funktionieren.
Nach Installation der Tabellenscheint es zu gehen.


Dann würde es sich doch fast anbieten, das Ganze als Plugin zu realisieren und die Erstellung der benötigten Tabellen über die install.meta bzw. client.meta Dateien zu steuern.

Gruß
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guest_bkm_*
Beitrag Sun. 10. February 2008, 15:11
Beitrag #7





Guests






vll verwechsle ich jetzt was wink.gif
war es nicht mal so, das beim installieren eines moduls (prinzip xml ) solche "infos" in
QUELLTEXT
  <install_sql></install_sql>
   <uninstall_sql></uninstall_sql>
   <update_sql></update_sql>

untergebracht wurden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Sun. 10. February 2008, 19:11
Beitrag #8


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



Mm, war mir bis jetzt nicht bekannt (und es ist auch nirgends dokumentiert), aber wenn das so funktioniert, wäre das natürlich sehr praktisch.

Gruß
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Sun. 10. February 2008, 19:57
Beitrag #9


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



ZITAT(smail @ Sun. 10. February 2008, 19:11) *
Mm, war mir bis jetzt nicht bekannt (und es ist auch nirgends dokumentiert), aber wenn das so funktioniert, wäre das natürlich sehr praktisch.


nicht geschriebener Standard


--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guest_bkm_*
Beitrag Sun. 10. February 2008, 20:26
Beitrag #10





Guests






vll. funktioniert es jetzt mit DB
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hylli
Beitrag Sun. 10. February 2008, 20:49
Beitrag #11


Advanced Member
******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 245
Mitglied seit: 06.07.2006
Mitglieds-Nr.: 117



Da dimmt wat net anfangs des Input-Bereiches:
QUELLTEXT
if($is_dev)

    include 'e:/server/xampp/htdocs/sefrengo/mod_dev/usercounter/mod_input.php';

else {


Hylli
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Sun. 10. February 2008, 22:44
Beitrag #12


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



ZITAT(hylli @ Sun. 10. February 2008, 20:49) *
Da dimmt wat net anfangs des Input-Bereiches


Wie meinst Du das? Diesen Code verwenden viele Entwickler. Damit kann man den Modul-Quelltext bequem extern speichern und mit seinem Lieblingseditor bearbeiten, ohne ihn jedes Mal in SF kopieren zu müssen.
(OT: auf Inhalte der mip-forms kann man dann allerdings nicht zugreifen...)


Die Variable $is_dev sollte vorher irgendwo initialisiert werden. Wenn Du sie auf false setzt, sollte es gehen.

Gruß
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
maeldrew
Beitrag Sun. 10. February 2008, 23:14
Beitrag #13


Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 16
Mitglied seit: 28.01.2008
Wohnort: Schweiz, Baselland
Mitglieds-Nr.: 1.344



Hallo zusammen

-------------------------------------

BUGFIX 1

QUELLTEXT
<DEDIPHP>und</DEDIPHP> nach <CMSPHP>und</CMSPHP> geändert.


-------------------------------------

BUGFIX 2
Ich habe im DEDI Modul nachgeschaut wie dies mit dem SQL gelöst war und habe dies in die Datei übertragen. Jetzt sollten die Tabellen bei der Modulinstallation angelegt werden. Eigentlich müssten keine Probleme mehr auftreten, wäre aber froh wenn es jemand noch testet der dieses Modul noch nie installiert hatt um Installationsprobleme sicher ausschliesen und im Forum bescheid gibt.

QUELLTEXT
<install_sql>#encode '{table_prefix}' with your Settings
CREATE TABLE         {mod_prefix}user_counter (
  `usr_date` varchar(8) NOT NULL,
  `usr_ip` varchar(30) NOT NULL,
  `usr_host` varchar(255) NOT NULL,
  `usr_timestamp` timestamp(14) NOT NULL,
  `usr_online` tinyint(1) NOT NULL,
  PRIMARY KEY  (`usr_date`, `usr_ip`)
) TYPE=MyISAM;
CREATE TABLE         {mod_prefix}user_counter_conf (
  `usr_conf_bezeichner` varchar(30) NOT NULL,
  `usr_conf_wert` varchar(30) NOT NULL,
  PRIMARY KEY  (`usr_conf_bezeichner`)
) TYPE=MyISAM;</install_sql>
   <uninstall_sql>#encode '{table_prefix}' with your Settings
DROP TABLE         {mod_prefix}user_counter;
DROP TABLE         {mod_prefix}user_counter_conf;</uninstall_sql>
   <update_sql></update_sql>


-------------------------------------

Hoffe Ihr könnt dieses Modul jetzt brauchen, dass es bald als Stable funktioniert und in der Version 1.0.2 veröffentlicht werden kann.
Danke noch für eure Hilfe und entschuldigt die Unangenemlichkeiten.
Thomas


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  UserCounter_v01.00.01.zip ( 2.45KB ) Anzahl der Downloads: 17
 


--------------------
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“
(Albert Einstein)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Mon. 11. February 2008, 00:16
Beitrag #14


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



Erst einmal Danke für die Arbeit smile.gif

ZITAT
Danke noch für eure Hilfe und entschuldigt die Unangenemlichkeiten.


Bei mir funktioniert das Modul an sich nun einwandfrei.
Bei der Deinstallation werden die beiden neuen Tabellen jedoch nicht wieder gelöscht. Es wird jedoch auch kein Eintrag in die ErrorLog gemacht.
Ob dieses Verhalten am Modul selbst liegt, ist jedoch fraglich... da es sich ja anscheinend bei dem <uninstall_sql> um keine offizielle Funktion handelt, siehe gunwalts Post.

Außerdem noch eine persönliche Anmerkung: ich finde es bei Modulen immer sehr praktisch, wenn sie die Möglichkeit bieten, alle Config-Optionen im Backend auszublenden, da dadurch die Templates übersichtlicher bleiben: (wobei natürlich $cms_mod['value']['0'] bzw. if($ke != '0')mit der Nummer Deines Config-Forms angepasst werden müsste.)

QUELLTEXT
//hidden config
if($cms_mod['value']['0'] == 'hidden'){
  foreach($cms_mod['value'] AS $ke=>$va){
    if($ke != '0'){
      ?><input name="MOD_VAR[<?php echo $ke; ?>]" type="hidden" value="<?php
         echo htmlentities($va, ENT_COMPAT, 'UTF-8');?>"><?php
    }
  }
}

//simple and advanced config
else if($cms_mod['value']['0'] == '' ){
  // Dein Config-Code ...
}


Gruß
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guest_bkm_*
Beitrag Mon. 11. February 2008, 00:32
Beitrag #15





Guests






@smail
probiere mal die von mir eingestellte datei,
* dort sollte sich die config ausblenden lassen
* in tab's gepackt
* hilfetexte im div
auch wenn ich nur von
ZITAT
vll. funktioniert es jetzt mit DB

geschrieben habe wink.gif

der teil uninstall funktionierte bei meinem kurzen test auch.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Mon. 11. February 2008, 02:18
Beitrag #16


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



Die Modul-Config gefällt mir, so sollten langsam alle neuen Modul-Versionen aussehen smile.gif

ZITAT(bkm @ Mon. 11. February 2008, 00:32) *
der teil uninstall funktionierte bei meinem kurzen test auch.


Auf meinem lokalen xamp ging's mit dem Unisntall immer noch nicht. Aber das muss ja nicht unbedingt was heißen (Hatte mal an dieser lokalen Install testweise im Core geschraubt... tongue.gif) . Wer andere Erfahrungen hat, kann die ja hier auch mal posten.

Gruß
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hylli
Beitrag Mon. 11. February 2008, 22:39
Beitrag #17


Advanced Member
******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 245
Mitglied seit: 06.07.2006
Mitglieds-Nr.: 117



@smail
Bin kein Programmierer, dachte eben weil da ein hardgecodeter Pfad war?!?

@all
Mittlerweile funktioniert's allerdings musste ich das Modul neu installieren. Per Update wurde wohl die DB nicht angelegt?!?

Hylli
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Tue. 12. February 2008, 00:07
Beitrag #18


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



ZITAT(hylli @ Mon. 11. February 2008, 22:39) *
@smail
Bin kein Programmierer, dachte eben weil da ein hardgecodeter Pfad war?!?


Ja, das stimmt, und das ist in diesem Fall auch der Sinn der Sache laugh.gif
Die Modulentwicklung läuft meinst auf einem lokalen Server auf Deinem Pc (z.B. xamp). Da der Server lokal ist, kannst Du ja ohne Probleme auch einen festen Pfad irgendwo auf Deine Festplatte hinterlegen, wo Du Deinen Modul-Quelltext als normale php-Dateien speicherst.
Diese kannst Du dann bequem mit einem vernünftigen Editor öffnen, editieren und speichern. Das Kopieren des Modul-Quelltextes ins Backend von SF entfällt damit - und das ist erheblich schneller.

Das ist der Sinn hinter diesem merkwürdigen Pfad.

Viele Grüße
Jan



--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Tue. 12. February 2008, 08:19
Beitrag #19


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



Wofür ist eigentlich die conf Tabelle? Die bleint bei mir immer auf 0 stehen.

Und ich glaube ich erinnere mich an eine Diskussion über das Modul woanders, wo es darum ging, das die Tabelle immer grösser wird. Selbst nach zwei Tagen kann ich feststellen, das alte IPs nicht gelöscht werden. Da könnte man fast von einem SchäubleModul sprechen.


--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Wed. 13. February 2008, 11:33
Beitrag #20


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



ZITAT(gunwalt @ Tue. 12. February 2008, 08:19) *
Da könnte man fast von einem SchäubleModul sprechen.


Der ist gut laugh.gif
Bei der eigentlichen Frage kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, habe mir den Code nicht so intensiv angesehen (und im Moment gibt es Wichtigeres). Aber langfristig sollte man das in Auge behalten.

Gruß
Jan



--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.7.19 - 12:02

Sefrengo ist ein eingetragenes Markenzeichen und urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2009 Design & Daten, Alle Rechte vorbehalten.