Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )     [ Hilfe | Mitglieder | Suche ]

 
Closed TopicStart new topic
> ContentFlex v01.07.00, ContentFlex v1.8 beta 1
amk
Beitrag Sat. 29. December 2007, 15:49
Beitrag #1


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



Modulname:
ContentFlex

Status:
beta

Produktiver Einsatz nicht empfohlen!
Vor dem Test Datenbank-Sicherung nicht vergessen!


Bechreibung:
Einfügen/Bearbeiten/Löschen/Verschieben von Inhaltselementen und/oder Gruppen
von Inhaltselementen (Inhaltsvorlagen).
Zusätzlich bietet das Modul HTML-Tabellengenerierung aus CSV-Daten,
konfigurierbare Download-Listen als Inhaltselemente oder ein flexibles Link-PopUp-Element.

Features:
- Elemente/Elementgruppen an jeder Stelle einfügen/bearbeiten/verschieben/löschen
- Allgemeine Elemente: {author}, {email}, {created_date} u.v.a.m.
- Elemente: {text}, {textarea}, {image}, {wysiwyg2}, {link}, {file} u.v.a.m.
- Elemente erscheinen beim Bearbeiten in derselben Reihenfolge wie sie im Template vorkommen (Ausnahme File)
- Für die einzelnen Elemente/Elementgruppen kann ein Titel definiert werden, der beim Bearbeiten als Überschrift dargestellt wird
- Bei den Elementen image & file können das Verzeichnis und die Image-Typen bzw. File-typen konfiguriert werden
- Die Anzahl der maximal darzustellenden Einträge kann definiert werden
- Einzelne Elemente/Elementgruppen könne ein und ausgeschaltet werden
- Elemente/Elementgruppen-Templates können in der Reihenfolge verschoben werden ohne Verlust des Inhaltes
- Default-Template wenn das dazugehöhrende Element-Template gelöscht wurde (verhindert den Verlust von Inhalt)
- Spezielles, frei definierbares Element {popup}
- Mittels dem {editbutton}-Element können die Buttons zum Bearbeiten der Einträge frei im Template positioniert werden
- Resourcensparend da Teile des Moduls in zwei externe Dateien ausgelagert sind
- <CMSPHP></CMSPHP> kann in Elementen verwendet werden
- Umschließendes Templates für die Element-Templates
- Über ein spezielles Template kann die Position und die Aussehen der Bearbeiten-Buttons individuell angepasst werden
- Rechtemanagement - Benutzergruppen könne von der Bearbeitung einzelner Elemente/Elementgruppen ein-/ausgeschlossen werden
- Das {table}-Element ermöglicht Eingabe von CSV-artigen Tabellendaten, aus denen entsprechende HTML-Tabellen
automatisch generiert werden. Diese Tabellen sind mittels des mitgelieferten Javascript per DHTML sortierbar
- {filelist}-Element ermöglicht die Ausgabe einer Dateiliste als Inhaltselement
- ... u.v.a.m.

fehlende Funktionen / Erweiterungswünsche:
- Image grösse einstellbar
- Radio-Element
- Checkbox-Element
- {filelist}-Sortieroptionen
- Verbesserte Navigation

Autor(en):
V1.1.2
Reto Haldemann v/o Mistral
V1.2.0 - V1.8.0:
Alexander M. Korn (amk)

Lizenz:
GPL

Benötigte Sefrengo Version:
>= 01.03.01

Installation:
Die beiden neuen Dateien (mod.contentflex.php, mod.contentflex_cache.php)
müssen in das Verzeichnis backend/inc kopiert werden.
Wechseln Sie in Ihrer Sefrengo Version in den Bereich "Design->Module". Am
unteren Ende des Bereichs befindet sich ein Uploadfeld. Wählen Sie hier die
gewünschte "*.cmsmod"- Datei aus. Mit einem Klick auf das Diskettensymbol
wird das Modul in das CMS importiert. Das Modul ist nun innerhalb des CMS
nutzbar.

Für die mögliche DHTML-Sortierung von Tabellen ({table}-Element)
muss das beiligende Javascript (sorttable.js) in die Sefrengo-Seite
eingebunden sein. Ferner kann über beiligende css-Datei das visuelle
Erscheinungsbild der Sortierungs-Links innerhalb der Tabelle angepasst
werden.

Dokumentation:
- Ist im Sefrengo-Wiki vorhanden (für Version 1.1.2)

Hinweise zur {editbutton}-CSS-Gestaltung:
.flex2_edit { padding: 2px; font-size: 10px; color: #000000; background-color: #DBE3EF; }
.flex2_edit { color: #cc0000; position:relative; text-align:right; display:block;}

Hinweise zum {table}- und {filelist}-Element finden sich in der readme.txt des Package.

CODE
01.07.00 - released 2007-12-29 (ContentFlex 1.8 beta 1)
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ new advanced config mode and other usability changes/optimizations
+ new element template ordering/editing manipulation (cut, copy, paste, insert, up, down)
+ additional (attribute-) strings for table cell & collumn tags ({table} element}
+ new element(s) {list:x}
(list creation by using a textarea - single text-line = one list entry)
+ preparations for the new SF141 image elements
+ new element(s) {uni:x}
{6 elements for free definable string-values - e.g. css-class-attributes etc.)
+ new elements {imagethumburl:x} {fileid:x} {select:4-6}
+ new element {imagesize:x} (image file size)
+ new element {imagedimension:x} - combines image width & height in a single element
(customization possible via single line template)
+ configuration option to define the decimal places in image/file size values
+ config button to set some base features for the wysiwyg2-editor at once
+ possibility to define different wysiwyg2-editor features for every single wysiwyg2-element
# title input field text misplaced in some cases (Firefox)
# config output on SF page templates (multiple CF-modules / different config-modes)

01.06.01 - released 2007-09-30
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ if_backend- and if_preview-statement
# some problems on if_not-statement use
# problem with {filelist} and Sefrengo's page cache

01.06.00 - released 2007-07-11 (ContentFlex 1.6 final)
------------------------------------------------------------------------------------------------
# if-/if_not-statement works now if the single (statement-)element isn't placed in the element
template

01.05.03 - released 2007-07-10 (ContentFlex 1.6 beta 4)
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ separate templates for {insert} & (edit}
(for file type elements within the element-templates)
+ new element-template elements : {filetype:x} {filetypedesc:x} {filetypeicon:x}
{filetypeiconname:x} {filetypeiconurl:x} {filemimetype:x} {cat_name} {side_name}
{edit} {insert}
+ if-not-statement for elements/elementvalues can prevent the output of element groups or whole
template parts if an element/elementvalue is not empty. e.g.:
{if_not_imageurl:1}
<img src="placeholder.gif" alt="placeholder"/>
{/if_not_imageurl:1}
^ file type icon path setting moved to the special options pane because it's used global now
(for file type elements within the element-templates)

01.05.02 - released 2007-06-23 (ContentFlex 1.6 beta 3)
------------------------------------------------------------------------------------------------
# modul config display mode switching erases checkbox values (not so important in ContentFlex
because the only checkboxes within the config are little switches for the select-elements)

01.05.01 - released 22.06.2007 (ContentFlex 1.6 beta 2)
------------------------------------------------------------------------------------------------
^ some more speed up of the output
# identical internal id's for {select:1-3}

01.05.00 - released 20.06.2007 (ContentFlex 1.6 beta 1)
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ if-statement for elements/elementvalues can prevent the output of element groups or whole
template parts if an element/elementvalue is empty. e.g.:
{if_imageurl:1}
<a href="{imageurl:1}">
{imagethumb:1}
</a>
{/if_imageurl:1}
+ new elements: {container_id} {mod_key} {select:2-3}
+ 2 surrounding templates added.
^ speed up of the module output
^ some rewrite of the modul configuration (element templates)
^ module configuration now Opera compatible
# client-pathes/filelist
! include files updated - you have to update the "backend/inc/" files!

01.04.00 - released 25.04.2007
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ include file backward compatibility to older module versions (rights management)
+ formerly hard coded language strings backward compatibility
^ hard coded language strings removed, replaced with Sefrengo v1.4 final language string vars
! version number politics changed wink.gif

01.03.05 - released 17.04.2007
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ {filelist}: (resourcebrowser-mode) new option to prevent the listing of the selected file
+ {filelist}: (frontend-selectbox-mode) the list is now movable without losing the defined path
^ {filelist}: {filetype} {filedesc} changed to {filefmtype} {filefmdesc}
^ internal changes/improvements

01.03.05 beta - released 09.04.2007
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ better rights management for elements/element groups
+ {filelist}: new/changed elements {filetypeicon} {filetypeiconname} {filetypeiconurl}
+ {filelist}: definable icon path
+ global url-convert (absolute/relative) option
+ definable strings for filesizes
# within {filelist}: {filecreated} {filemodified} wrong date/time
^ internal and ui changes/improvements

01.03.00 beta - released 01.04.2007
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ new entry-template element {filelist}: with {filelist} it's possible to create lists of files
from a Sefrengo-filemanager path / file as path base. Choose between two
frontend edit-(path selection)-modes! tree-like lists! a lot of filelist-template elements
... try it!!!
+ new entry-template elements {mod_key} {container_id} - useful for dhtml things

01.02.01 - released 23.02.2007
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ {popup}-Element customization
# standard element-template "Trennlinie" not changeable


01.02.00 - 18.02.2007
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ {table} and {table_caption} element: {table} add's the possibility to create html-tables from
csv-style values. {table_caption} is simply for output the table-caption again within the
element template.
please note: the created tables are dhtml-sortable via the javascript-file
included in the package. include the javascript-file in the head part of your html-page
and the ContentFlex created tables are sortable automatically.
+ configuration tabs
^ configuration user interface improvements and changes
^ wording and order of several configuration options
^ all url's (of files/images/thumbs) will be generated relative if possible
# cms-tag mode for date:2

01.01.02 - released 19.09.2006
------------------------------------------------------------------------------------------------
# for {textarea:4}, {textarea:5}, {textarea:6}, {text:6}, {text:7}, {text:8}, {text:9},


01.01.01 - released 19.06.2006
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ {date:2}, {date:2}
+ {text:6}, {text:7}, {text:8}, {text:9},
+ {textarea:4}, {textarea:5}, {textarea:6},
# optimierung korrigiert {file:x}-, {link:x}-, {image:x}-Ausgabe im Frontend
^ Titel-Konfiguration neu sortiert
^ Image für Element hinzufügen ersetzt


01.01.00 - released 12.06.2006
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ {date:1}
+ {select:1}
^ Geschwindikeit optimiert (ca. Faktor 3-4)
+ Ausführzeit kann ausgegeben werden (modifikation im Modul-Output erforderlich



Changelog legend:
# -> Bug Fix
+ -> Addition
^ -> Change
- -> Removed
! -> Note




ich freue mich über unterstützung

ihr verbessert damit die chance einer weiterentwicklung des moduls durch mich

PAYPAL SPENDE - www.tiefexzeitlos.de (button nutzen)

MEIN AMAZON WUNSCHZETTEL


wer ggf. als sponsor in den modulinfos (readme/forum) genannt werden möchte kann mir das mitteilen!

p.s.: es ist mir möglich, bei einer unterstützung durch firmen etc., eine rechnung mit ausgewiesener mwst. anzufertigen.


Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  ContentFlex_v01_07_00.zip ( 49.02KB ) Anzahl der Downloads: 12
 


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Sat. 29. December 2007, 15:54
Beitrag #2


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



Herzlichen Dank, setze ich mich heute oder morgen zum Fehlerquetschen dran.


--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Sat. 29. December 2007, 16:05
Beitrag #3


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



problematischer als gedacht waren in dieser version die neuen cut/copy/paste/insert-buttons (anders als beim neuen kontaktformular).

die vorhandenen template-zuordnungen mussten bei diesen und jenen operationen erhalten bleiben und um eine ähnliche zuordnung musste man sich beim kontaktformular halt nicht kümmern.

bitte probiert die cut/copy/paste/insert-buttons nicht ohne vorherige db-sicherung aus!

zu kontrolle kann man in dieser version im erweiterten und "all"-modus die element-template-id's sehen. jede id darf nur einmal vorkommen. sofern nach cut/copy/paste/insert operationen doppelte id's vorkommen ist das ein problem/fehler!

wie gesagt ich hab da lange geknobelt - aber eigentlich müsste es jetzt ok sein und die sogenannten unique id's immer unique bleiben. wink.gif

so denn - kommt gut ins neue jahr!


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chregu
Beitrag Sat. 29. December 2007, 17:08
Beitrag #4


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 334
Mitglied seit: 10.07.2006
Wohnort: luzern (Schweiz)
Mitglieds-Nr.: 128



Sieht interessant aus. Danke Alex.
Werde es gleich einmal testen...

wünsche einen guten Rutsch.

Chris
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Sat. 29. December 2007, 18:02
Beitrag #5


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



vielleicht noch was:

wie man sehen kann habe ich versucht den bislang doch etwas mageren erweiterten-modus neu aufzubauen und die für den webdesigner wirklich wichtigen dinge verfügbar zu machen. ganz wichtig - zumindest bei mir - sind die dort nun verfügbaren optionen ... außerdem gibt's in diesem modus extra-große template-textareas.
hoffe damit wird der modus auch wieder etwas nützlich für euch (und auch mich) - ansonsten können wir den modus vielleicht auch ganz rausschmeissen!?

falls euch im erweiterten-modus was wichtiges bzgl. konfiguration fehlt oder ihr 'ne meinung dazu habt ... immer her damit!


auch falls euch bei der basis-schaltflächen-funktion (dieser button der bestimmte wysiwyg2-features auf einmal aktiviert) etwas fehlt oder zu viel erscheint ... sagt mir das. auf jedenfall soll unter "basis-schaltflächen" lediglich grundlegende text-formatierungen verstanden werden.


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Sun. 30. December 2007, 15:12
Beitrag #6


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



ZITAT(amk @ Sat. 29. December 2007, 16:05) *
wie gesagt ich hab da lange geknobelt - aber eigentlich müsste es jetzt ok sein und die sogenannten unique id's immer unique bleiben. wink.gif

Bis jetzt ist bei mir nichts schief gegangen.

ZITAT(amk @ Sat. 29. December 2007, 18:02) *
wie man sehen kann habe ich versucht den bislang doch etwas mageren erweiterten-modus neu aufzubauen und die für den webdesigner wirklich wichtigen dinge verfügbar zu machen. ganz wichtig - zumindest bei mir - sind die dort nun verfügbaren optionen ... außerdem gibt's in diesem modus extra-große template-textareas.
hoffe damit wird der modus auch wieder etwas nützlich für euch (und auch mich) - ansonsten können wir den modus vielleicht auch ganz rausschmeissen!?

Ist nicht jeder Modus außer dem Grundmodus eher etwas für den Administrator? Da lässt sich schon sehr viel Mist machen.


ZITAT(amk @ Sat. 29. December 2007, 18:02) *
auch falls euch bei der basis-schaltflächen-funktion (dieser button der bestimmte wysiwyg2-features auf einmal aktiviert) etwas fehlt oder zu viel erscheint ... sagt mir das. auf jedenfall soll unter "basis-schaltflächen" lediglich grundlegende text-formatierungen verstanden werden.

Bei den Basisschaltflächen würde ich den Quellcode nicht anzeigen. In der Regel reichen mir fett, kursiv, Link, Bild, hoch und tiefstellen.

@amk: ich verstehe {uni:x} nicht. Kannst Du mal ein Beispiel geben?


--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Thu. 3. January 2008, 11:33
Beitrag #7


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



ZITAT(gunwalt @ Sun. 30. December 2007, 15:12) *
Bis jetzt ist bei mir nichts schief gegangen.


so ist's richtig so ist's gut ... wink.gif

ZITAT(gunwalt @ Sun. 30. December 2007, 15:12) *
Ist nicht jeder Modus außer dem Grundmodus eher etwas für den Administrator? Da lässt sich schon sehr viel Mist machen.


naja es geht nicht um mist machen, oder nur für den administrator ... letztlich geht das rechtesystem in SF ja nicht soweit die config-modis zu beschränken.

es geht mir im prinzip nur um nützliche modis für unterschiedlich arbeitsweisen/arbeitsinteressen ...

es soll einen modus für unbedarfte geben, die das modul nurmal ausprobieren / nicht gleich von 1000 optionen überschüttet werden sollen oder so!? wink.gif.
einen zum regulären arbeiten und eben noch einen speziellen in dem alle optionen sichtbar sind.
letzterer soll aber nicht in der regel genutzt werden (wie vielleicht bisher) - deshalb jetzt der umfangreiche erweiterte modus.

ZITAT(gunwalt @ Sun. 30. December 2007, 15:12) *
Bei den Basisschaltflächen würde ich den Quellcode nicht anzeigen. In der Regel reichen mir fett, kursiv, Link, Bild, hoch und tiefstellen.

ok
ZITAT(gunwalt @ Sun. 30. December 2007, 15:12) *
@amk: ich verstehe {uni:x} nicht. Kannst Du mal ein Beispiel geben?

siehe changelog ... ist gedacht für sowas wie {font1} nur frei definierbar ... und deshalb auch für bspw. html-/oder text-schnipsel nutzbar.


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
feniweb
Beitrag Thu. 3. January 2008, 13:38
Beitrag #8


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 627
Mitglied seit: 30.06.2006
Mitglieds-Nr.: 25



@amk

Danke für deine Arbeit am Modul ContentFlex. Das sind wertvollen Erweiterungen.

Habe das mal ein wenig getestet, zwar unter einer neuen Installation, aber bis jetzt alles ok.

Besonders die Separate Schaltflächenkonfigurationen für {wysiwyg2:1-3}

Jedoch habe da noch einige Fragen.

ZITAT
- Das {table}-Element ermöglicht Eingabe von CSV-artigen Tabellendaten, aus denen entsprechende HTML-Tabellen
automatisch generiert werden. Diese Tabellen sind mittels des mitgelieferten Javascript per DHTML sortierbar

- Gibts auch die Möglichkeit irgendwann CSV-Dateien einzulesen?

Von STam kam mal die Idee eine vorgefertigte Elementgruppe die auf jeder neu angelegten Seite schon zur Verfügung steht. Wirst du das irgend wann mal, einbauen oder muss man da immer noch das veraltete Prototypes-Modul einsetzen?
ZITAT
- Elemente/Elementgruppen Prototypes können zu Prototypes zusammengefasst werden (multiple)




Einige Kosmetische Anregungen unter Diverse Elemente eine Überschrift zu vergeben.

{filelist}
z.B. für Pfad für die Dateityp-Icons {file:x}

{imageurl:1}
Link onclick-Attribut (<a onclick="{imageurl:1}" ... )

Irgend wie währe es auch schon für up + down wieder die grünen Pfeile zu haben.

Gruss


--------------------
feniweb
_____________________________________________________________________________
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Thu. 3. January 2008, 14:50
Beitrag #9


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



ZITAT(feniweb @ Thu. 3. January 2008, 13:38) *
Jedoch habe da noch einige Fragen.
- Gibts auch die Möglichkeit irgendwann CSV-Dateien einzulesen?


wie stellst du dir das vor?

ich kann mir vorstellen eine csv-datei über den dateimanager hochzuladen. jene datei dann innerhalb der seite auszuwählen ... und die tabelle wird generiert.

mir erscheint aber ein simples lokales öffnen einer csv-datei in 'nem notepad, copy+paste in die SF-textarea für einfacher und schneller erledigt!? ist ein einlesen wirklich notwendig?

ZITAT(feniweb @ Thu. 3. January 2008, 13:38) *
Von STam kam mal die Idee eine vorgefertigte Elementgruppe die auf jeder neu angelegten Seite schon zur Verfügung steht. Wirst du das irgend wann mal, einbauen oder muss man da immer noch das veraltete Prototypes-Modul einsetzen?


kann schon sein dass ich das mal einbaue ... vielleicht dann in ContentFlex 2.0

ZITAT(feniweb @ Thu. 3. January 2008, 13:38) *
Einige Kosmetische Anregungen unter Diverse Elemente eine Überschrift zu vergeben.


ok - ich schau mal ...

ZITAT(feniweb @ Thu. 3. January 2008, 13:38) *
Irgend wie währe es auch schon für up + down wieder die grünen Pfeile zu haben.


nö. find's mit den buttons jetzt besser ...


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Thu. 3. January 2008, 18:14
Beitrag #10


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



Erstmal danke für die Arbeit. Bei einem ersten Test habe ich auch keine Fehler feststellen können.


Bezüglich der CVS-Daten: Ich finde es nicht notwendig. Copy und Paste reicht mir. Ich finde sowieso, dass Content-FLex schon unfangreich genug ist, weitere schöne, aber doch wohl eher selten verwendete Funktionen einzubauen, gehen dann auf die Usability, und gerade daran hat amk doch in dieser Version gearbeitet.

Ich fand die grünen Pfeil-Buttons auch schön rolleyes.gif Aber das ist sicher Geschmackssache...


Das ist sicher nicht für mal schnell machen, aber man darf ja mal träumen: Für das Frontend wäre ein Sortieren der einzelnen Elemente per Drag&Drop toll. Mit den heutigen js-Bibliotheken ist das sicher auch keine Zauberei mehr. Ich habe das mal vor einigen Versionen versucht, selbst zu implementieren, aber Content-Flex ist doch recht komplex, nun ja smile.gif

Viele Grüße
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
feniweb
Beitrag Fri. 4. January 2008, 01:34
Beitrag #11


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 627
Mitglied seit: 30.06.2006
Mitglieds-Nr.: 25



@amk

Sicher ist
ZITAT
simples lokales öffnen einer csv-datei in 'nem notepad, copy+paste
eine möglichkeit.

Aber z.B. für Sportvereinsseiten mit Rang- und Resultat listen, die von irgendjemand in einer Excel-Tabel erfasst werden und dann als CVS-Datei abgespeichert wird. Nun kann diese Datei in ein entsprechendes Verzeichnis uploadet werden und automatisch währe die entsprechende Seite wieder auf dem neusten stand. Dies Möglichkeit währe natürlich genial.

Gruss


--------------------
feniweb
_____________________________________________________________________________
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Bertolt Brecht)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Fri. 4. January 2008, 01:48
Beitrag #12


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



ZITAT
Nun kann diese Datei in ein entsprechendes Verzeichnis uploadet werden und automatisch währe die entsprechende Seite wieder auf dem neusten stand. Dies Möglichkeit währe natürlich genial.


Dann darfst Du die Seite aber nicht cachen, sonst kann SF ja nie wissen, wann sich Deine Daten geändert haben und die Datei daher neu eingelesen werden muss...

Wäre es da nicht einfacher, das ganze aus Content-Flex rauszulassen und stattdessen mal nach eine Klasse zu suchen, die cvs parsen kann und damit ein eigenes Modul zu bauen?

Gruß
Jan


--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hkuhrt
Beitrag Fri. 4. January 2008, 08:08
Beitrag #13


Advanced Member
***

Gruppe: Members
Beiträge: 94
Mitglied seit: 01.07.2006
Wohnort: Paderborn
Mitglieds-Nr.: 42



ZITAT(smail @ Fri. 4. January 2008, 01:48) *
Dann darfst Du die Seite aber nicht cachen, sonst kann SF ja nie wissen, wann sich Deine Daten geändert haben und die Datei daher neu eingelesen werden muss...

Wäre es da nicht einfacher, das ganze aus Content-Flex rauszulassen und stattdessen mal nach eine Klasse zu suchen, die cvs parsen kann und damit ein eigenes Modul zu bauen?

Gruß
Jan


Morgen, zu DEDI Zeiten gab es so ein Modul. Du kannst ja das Modul zu SF um basteln. Sollte eigentlich gehen.

Zum DEDI Modul

Gruß
Holger
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smail
Beitrag Fri. 4. January 2008, 17:32
Beitrag #14


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 587
Mitglied seit: 01.07.2006
Mitglieds-Nr.: 62



Ist zwar mittlerweile etwas OT, aber hier ein Hinweis zu einer CSV-Klasse aus PEAR:

PEAR-File-Paket zum Download Dieses enthält eine Extra-Klasse für das Auslesen von CSV-Daten.

Wie man genau mit der Klasse arbeitet, ist sehr schön bei Galileo Computing beschrieben:
CSV Klasse aus PEAR bei Galileo Computing

Anscheinend ist in SF das PEAR-File Paket nicht dabei (@Core-Entwickler: ist doch richtig, oder?).
Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, es sollte aber trotzdem funktionieren, wenn man die Klasse einfach direkt im Modul einbindet. Falls ich etwas übersehen habe oder es bessere Vorschläge gibt: her damit smile.gif

Gruß
Jan





--------------------
Zufall ist das Pseudonym, das Gott sich zugelegt hat, wenn er unerkannt bleiben möchte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Fri. 4. January 2008, 18:50
Beitrag #15


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



ZITAT(smail @ Fri. 4. January 2008, 17:32) *
Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, es sollte aber trotzdem funktionieren, wenn man die Klasse einfach direkt im Modul einbindet.


die pear-klassen gehören nach "backend/external/pear.php.net/" mit einfach direkt ins modul klappts vermutlich aufgrund von abhängigkeiten usw. weniger.

grundsätzlich aber werde ich für die allgemeinheit die table-by-file sache nicht im contentflex mit aufnehmen. spezialversionen gern für den der's unbedingt braucht und den aufwand trägt.

ich habe bereits auch schon eine auftragsarbeit gemacht die u.a. csv-dateien aus dem media-verzeichnis einliesst und jene daten auf 'ner sf-site frei gestaltbar abbildet (also nicht nur als festes tabellen-html) ... kann man alles machen - aber dies sind dann schon speziellere anwendungen.


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guest_summerbrother_*
Beitrag Fri. 4. January 2008, 23:17
Beitrag #16





Guests






ZITAT(amk @ Fri. 4. January 2008, 18:50) *
ich habe bereits auch schon eine auftragsarbeit gemacht die u.a. csv-dateien aus dem media-verzeichnis einliesst und jene daten auf 'ner sf-site frei gestaltbar abbildet (also nicht nur als festes tabellen-html) ... kann man alles machen - aber dies sind dann schon speziellere anwendungen.


... und das hat er gut gemacht rolleyes.gif
Mal zum Thema mein bescheidener beitrag:
Ich finde man sollte den CF nicht zu sehr überfrachten, es gibt ja kaum noch was, was er nicht kann.
Mit dem Artikelsystem, welches demnächst wohl kommt, wird wieder eine Lücke geschlossen.

Man sollte überlegen die Standardmodule evtl. auszudünnen, da viele überflüssig sind und mit dem CF erledigt sind.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Micylin
Beitrag Wed. 30. January 2008, 19:16
Beitrag #17


Member
**

Gruppe: Members
Beiträge: 17
Mitglied seit: 03.07.2006
Mitglieds-Nr.: 82



Hallo,

Kann man auch in den umschließenden Templates Php verwenden.

CODE
<span id="<CMSPHP> echo $con_side[$idcatside]['name'];</CMSPHP>">


Denn ich brauche eine dynamische id. Oder gibt es einen anderen Lösungsansatz für eine soche dynamische id.
Bin dankbar für jeden Lösungsvorschlag.

Gruß
Micylin
Go to the top of the page
 
+Quote Post
amk
Beitrag Thu. 31. January 2008, 18:17
Beitrag #18


TRAIL AND ERROR SPECIALIST
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.706
Mitglied seit: 27.06.2006
Wohnort: Hansestadt Rostock, Deutschland
Mitglieds-Nr.: 9



wie wärs mit ausprobieren? und vor allem in aktuellen threads fragen stellen? du bist hier im archiv - schau mal unter downloads > alpha, beta bzgl. contentflex! wink.gif

das geht <CMSPHP> echo $idcatside;</CMSPHP>

allerdings gibt es bei der verwendung von php in templates starke einschränkungen ...


--------------------
cheers, Alex
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.9.19 - 12:19

Sefrengo ist ein eingetragenes Markenzeichen und urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2009 Design & Daten, Alle Rechte vorbehalten.