Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )     [ Hilfe | Mitglieder | Suche ]

 
Reply to this topicStart new topic
> Kategorien/Ordner in Redaktion > Seiten notwendig?, Diskussion für zukünftige Sefrengo Versionen
mvsxyz
Beitrag Sat. 2. November 2013, 00:33
Beitrag #1


Advanced Member
********

Gruppe: Admins
Beiträge: 506
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 11



Ich habe mir in den vergangen Tagen und Wochen Gedanken zur Zukunft von Sefrengo gemacht und möchte in der nächsten Zeit einige Punkte gerne mit euch teilen und diskutieren. Der erste Punkt den ich ansprechen möchte, betrifft eine tiefe strukturelle Veränderung im Bereich Redaktion > Seiten.

Sind die Kategorien/Ordner in Redaktion > Seiten wirklich notwendig? Oder reicht es vielleicht sogar eine Hierarchie nur aus Seiten zu bauen?

Aus meiner Sicht sprechen folgende Argumente für bzw. gegen die Verwendung von Kategorien/Ordner.

Argumente für Seiten mit Kategorien/Ordner
  • Metapher aus dem Dateisystem von verschiedenen Betriebssystemen bekannt
  • In URLs einfach abbildbar, da sich ein Ordner als http://domain.tld/ordner1/ordner2 widerspiegelt -> könnten aber ebenso gut auch nur Seiten sein...


Beispiel mit Kategorie/Ordner [C] und Seiten [S]
QUELLTEXT
[C] Startseite (http://domain.tld/startseite/)
-- [S] Startseite (http://domain.tld/startseite/startseite.html)
[C] News (http://domain.tld/news/)
-- [S] News (http://domain.tld/news/news.html)
-- [C] News-Archiv (http://domain.tld/news/news-archiv/)
---- [S] News-Archiv (http://domain.tld/news/news-archiv/news-archiv.html)
[C] Über uns (http://domain.tld/ueber-uns/)
-- [S] Geschichte (http://domain.tld/ueber-uns/geschichte.html)
-- [S] Team (http://domain.tld/ueber-uns/team.html)
[C] Kontakt (http://domain.tld/kontakt/)
-- [S] Kontakt (http://domain.tld/kontakt/kontakt.html)
-- [S] Anfahrt (http://domain.tld/kontakt/anfahrt.html)


Argumente nur für Seiten (ohne Kategorien/Ordner)
  • Hierarchie alleine aus Seiten ist schneller erstellt
  • Kategorien/Ordner sind eigentlich unnötig, wenn eine Kategorie/Ordner nur eine einzige Seite (Startseite) beinhaltet -> Übersichtlichkeit steigt
  • Die Funktion Startseite würden ebenfalls entfallen, denn eine Seite die Unterseiten enthält, wäre der Einstiegspunkt (vgl. bisherige Startseite einer Kategorie/Ordner) -> einfachere Handhabung
  • Templates könnten ebenfalls an Unterseiten vererbt werden (vgl. Template eines Ordners auf Seiten anwenden) -> Verhält sich also gleich


Beispiel mit Seiten [S]
QUELLTEXT
[S] Startseite (http://domain.tld/startseite/ oder http://domain.tld/startseite.html)
[S] News (http://domain.tld/news/ oder http://domain.tld/news.html)
-- [S] News-Archiv (http://domain.tld/news/news-archiv/ oder http://domain.tld/news/news-archiv.html)
[S] Über uns (http://domain.tld/ueber-uns/ oder http://domain.tld/ueber-uns.html)
-- [S] Geschichte (http://domain.tld/ueber-uns/geschichte/ oder http://domain.tld/ueber-uns/geschichte.html)
-- [S] Team (http://domain.tld/ueber-uns/team/ oder http://domain.tld/ueber-uns/team.html)
[S] Kontakt (http://domain.tld/kontakt/ oder http://domain.tld/kontakt.html)
-- [S] Anfahrt (http://domain.tld/kontakt/anfahrt/ oder http://domain.tld/kontakt/anfahrt.html)


Blick über den Tellerrand: Lösung anderer CMS
  • TYPO3: Nur hierarchisch geschachtelte Seiten
  • Drupal: Nur Seiten bzw. Nodes
  • Joomla: ? (Konnte ich nicht identifizieren)
  • WordPress: Nur Seiten, Kategorien werden gesondert als Menü angelegt


Welche Vorteile oder Nachteile seht ihr? Wie oder wofür verwendet ihr Kategorien/Ordner noch?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mvsxyz
Beitrag Tue. 5. November 2013, 12:39
Beitrag #2


Advanced Member
********

Gruppe: Admins
Beiträge: 506
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 11



Hat wirklich keiner von euch eine Meinung dazu? Es geht mir an dieser Stelle nicht um eine programmiertechnische Abhandlung, sondern darum ein Meinungsbild zu verschaffen und darüber zu diskutieren, ob die Handhabung praktikabel ist. Und dazu könnt ihr bestimmt etwas schreiben, wenn ihr regelmäßig oder gar täglich mit Sefrengo arbeitet, oder?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
gunwalt
Beitrag Tue. 5. November 2013, 17:19
Beitrag #3


Advanced Member
********

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 1.126
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 7



Ist eine interessante Frage. Mich hat schon häufiger beim Einrichten immer genervt, das ich erst Seiten und dann Order anlegen muß. Und das mit der Startseite ist zwar ganz nett, ist manchmal Kunden schwer zu vermitteln, die eher drauf gucken welche Seite an Position 1 ist.

Wenn ich sprechende URLs arbeite komme ich m.W. nicht drumherum mit dem Prinzip Ordner/Seiten zu arbeiten. Die SEitenstruktur im Backend sieht dann ganz anders (scheinbar für den Laien) aus als im Frontend. Für denjenigen, der nicht täglich mit Sefrengo arbeitet, erscheint das dann etwas abstrakt.

Gruß
gunwalt


--------------------
------
Ich gehe spazieren durch Gelsenkirchen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Skylab
Beitrag Tue. 5. November 2013, 19:40
Beitrag #4


Advanced Member
*****

Gruppe: Neustart-Moderator
Beiträge: 176
Mitglied seit: 03.02.2007
Mitglieds-Nr.: 625



Hi,

hmm, na ja, es ist schon richtig, dass es so, etwas einfacher werden würde. Jedoch befürchte ich aber eine Unübersichtlichkeit.
Was ich eigentlich ganz nett finde, ist, dass es wie beim Windows Explorer funktioniert wie Du schon geschrieben hattest, Ordner und darin befinden sich Seiten.

Das macht es gerade Neueinsteigern einfach sich zurecht zu finden.

Aber vielleicht kann man die Ordner im Backend so gestalten, dass sie keine Funktion haben ausser zum Sortieren. Wie sollen die versch. Themenbereiche geordnet werden?
Und wie wäre das mit den Modulen, derzeit sind ca viele auf ID und Catside ausgerichtet, D.h. es müsste alles neu gemacht werden?

Bin überfragt ...

Habe aber auch bemerkt, dass die Abofunktion des Forums und Mail bei PM nicht funktioniert, sonst hätte ich den Artikel schon früher gelesen.

Grüße
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mvsxyz
Beitrag Thu. 7. November 2013, 23:02
Beitrag #5


Advanced Member
********

Gruppe: Admins
Beiträge: 506
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 11



Danke für eure Antworten. Ich habe den ersten Beitrag um zwei Beispiele ergänzt in dem man m. M. gut sieht, dass sich die Struktur in der Nur-Seiten-Variante vereinfacht.

ZITAT
Wenn ich sprechende URLs arbeite komme ich m.W. nicht drumherum mit dem Prinzip Ordner/Seiten zu arbeiten.

Nicht unbedingt. Wie im Beispiel oben gezeigt, könnte man in den Einstellungen festlegen, ob man die Seiten mit oder ohne HTML-Suffix ausgeben möchte. Und gesprochene URLs könntest du weiterhin freivergeben und den Seiten zuweisen, solange sie nicht doppelt im System vorkommen. Technisch gesehen wäre es eine Tabelle mit den gesprochenen URLs in der einen und den Referenzen auf die Seiten in der anderen Spalte.

ZITAT
Die SEitenstruktur im Backend sieht dann ganz anders (scheinbar für den Laien) aus als im Frontend. Für denjenigen, der nicht täglich mit Sefrengo arbeitet, erscheint das dann etwas abstrakt.

Genau. Ich denke, das würde in der Nur-Seiten-Variante klarer werden, da es die Struktur und damit die Sitemap der Seite darstellt.

ZITAT
Aber vielleicht kann man die Ordner im Backend so gestalten, dass sie keine Funktion haben ausser zum Sortieren. Wie sollen die versch. Themenbereiche geordnet werden?

Bei der Idee kann ich mich gerade nicht entscheiden. Zum einen bringt eine Art virtuelle Ordner, die keine Auswirkungen auf die URL haben, wieder eine gewisse Komplexität mit sich, die von Administratoren und Redakteuren verstanden werden will. Auf der anderen Seite finde ich die Idee ganz charmant, da sich so z.B. der öffentliche vom geschützen Mitgliederbereich visuell stärker hervorheben lässt. Wenn es allerdings nur um eine visuelle Hervorhebung geht, so löst TYPO3 das ganze z.B. mit Trennlinen im Seitenbaum (ohne die Funktion gleich zu kopieren).

ZITAT
Und wie wäre das mit den Modulen, derzeit sind ca viele auf ID und Catside ausgerichtet, D.h. es müsste alles neu gemacht werden?

Ja, müssten sie. Meine Frage zielt aber auch auf eine Neuentwicklung ab, bei der ich bestehende Funktionen und Arbeitsweisen überdenken möchte, ohne das Gute von Sefrengo komplett über Board zu werfen und das System so auf den aktuellen Stand der Technik und Benutzerinteraktion anzupassen. Denn gerade da hat Sefrengo gewaltigen Nachholbedarf. Wie ich bereits schrieb, ist vieles mit dem aktuellen System nicht oder schwer machbar und wäre Flickwerk. Und wenn wir den Neuanfang wagen, dann mit neuem Konzept und frischen Ideen, oder? wink.gif

P.S.: Ich habe in der Foren-Administration wegen den Subscriptions geschaut, kann aber keine passende oder fehlerhafte Einstellung ausmachen. sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Skylab
Beitrag Fri. 8. November 2013, 11:11
Beitrag #6


Advanced Member
*****

Gruppe: Neustart-Moderator
Beiträge: 176
Mitglied seit: 03.02.2007
Mitglieds-Nr.: 625



ZITAT(mvsxyz @ Thu. 7. November 2013, 23:02) *
Bei der Idee kann ich mich gerade nicht entscheiden. Zum einen bringt eine Art virtuelle Ordner, die keine Auswirkungen auf die URL haben, wieder eine gewisse Komplexität mit sich, die von Administratoren und Redakteuren verstanden werden will. Auf der anderen Seite finde ich die Idee ganz charmant, da sich so z.B. der öffentliche vom geschützen Mitgliederbereich visuell stärker hervorheben lässt. Wenn es allerdings nur um eine visuelle Hervorhebung geht, so löst TYPO3 das ganze z.B. mit Trennlinen im Seitenbaum (ohne die Funktion gleich zu kopieren).


Könnte man bei der Trennlinie wie bei Typo eine Descripton eingeben? Z.B. "Hier Bereich über uns"?

Und könnte ich Seiten auch als "Bulk" kopieren? D.h. derzeit habe ich das manchmals so, dass ich mehrere Themenbereiche mit ähnlichem Seitenumfang habe. Dann kopiere ich den Ordner und habe im nächsten Bereich schon meine 15 Seiten, die ich nur noch umtexten muss.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mvsxyz
Beitrag Fri. 8. November 2013, 13:24
Beitrag #7


Advanced Member
********

Gruppe: Admins
Beiträge: 506
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 11



ZITAT
Könnte man bei der Trennlinie wie bei Typo eine Descripton eingeben? Z.B. "Hier Bereich über uns"?

Ja, von mir aus kann man die Trennlinie auch beschriften, ich sehe keinen Grund warum das nicht gehen sollte.

ZITAT
Und könnte ich Seiten auch als "Bulk" kopieren?

Ja, so wie du vorher einen Ordner kopiert hast, kannst du eine Seite mit Unterseiten kopieren. Allerdings muss es eine Option für rekursives Kopieren geben, mit der man nur die einzelne Seite oder den gesamten Baum ab der ausgewählten Seite kopieren kann.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mvsxyz
Beitrag Wed. 13. November 2013, 23:52
Beitrag #8


Advanced Member
********

Gruppe: Admins
Beiträge: 506
Mitglied seit: 27.06.2006
Mitglieds-Nr.: 11



Da es offensichtlich keine weiteren Rückmeldungen und/oder Einwände gibt, werde ich in meinen weiteren Ideen und Planungen die Kategorien/Ordner außen vor lassen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.9.19 - 12:22

Sefrengo ist ein eingetragenes Markenzeichen und urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2009 Design & Daten, Alle Rechte vorbehalten.