Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )     [ Hilfe | Mitglieder | Suche ]

 
Reply to this topicStart new topic
> Twitter_Timeline v1.0.4
pawel
Beitrag Sun. 7. November 2010, 14:01
Beitrag #1


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 442
Mitglied seit: 02.07.2006
Wohnort: Halle
Mitglieds-Nr.: 71



Modulname:
---------------------------------------------------------------------------
Twitter-Timeline

Status:
---------------------------------------------------------------------------
stable

Bechreibung:
---------------------------------------------------------------------------
Das Modul bindet automatisch die letzten Tweets aus Twitter in der Website ein.

Dabei kann man auswählen, ob die öffentliche Timeline (public timeline), die Timeline der Freunde(friends timeline = Personen, denen man folgt), die home timeline (friends + Retweets) oder die eigene Timeline (user timeline = nur die Beiträge, die man selbst verfasst hat) angezeigt werden.

Features:
---------------------------------------------------------------------------
- Caching um die Twitterlimitierungen zu umgehen
- Modulbeschreibungen und Konfigurationshinweise im Modul

Autor(en):
---------------------------------------------------------------------------
Andreas Fritsch
Torsten Hofmann

Lizenz:
---------------------------------------------------------------------------
Creativ Common
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

BSD (für die verwendete Klasse)
http://classes.verkoyen.eu/overview/bsd

Benötigte Sefrengo Version:
---------------------------------------------------------------------------
>= 01.91.00 (Sefrengo 1.2 alpha2)

Installation:
---------------------------------------------------------------------------
Zunächst muss ein Ordner cache angelegt werden. Dieser befindet sich auf der gleichen Ebene
wie der der Ordner projekt01. In der Standardinstallation ist cache ein Unterordner von cms.

Es ist nötig die Anwendung unter dev.twiitter.com anzumelden. Die 4 Key's werden benötigt.

Wechseln Sie in Ihrer Sefrengo Version in den Bereich "Design->Module". Am
unteren Ende des Bereichs befindet sich ein Uploadfeld. Wählen Sie hier die
gewünschte "*.cmsmod"- Datei aus. Mit einem Klick auf das Diskettensymbol
wird das Modul in das CMS importiert. Das Modul ist nun innerhalb des CMS
nutzbar.

Dokumentation:
---------------------------------------------------------------------------
Die Konfigurationsmöglichkeiten sind im Modul nachlesbar.
Es wird zwingend PHP 5.2 und cURL benötigt.

QUELLTEXT
Changelog legend:
# -> Bug Fix
+ -> Addition
^ -> Change
- -> Removed
! -> Note

Current Version 1.0.4 - released 07.11.2010
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ Einbindung der Home Timeline (= Friends + Retweets)
+ Bereinigung der Retweets in der User Timeline einstellbar
+ neue Inhaltselemente ({twittername},{author})

Version 1.0.3 - released 31.10.2010
------------------------------------------------------------------------------------------------
^ Umstellung auf OAuth, die Authentifizierung benötigt jetzt 4 Werte (Consumer Key, Consumer Key Secret
  Access Token, Access Token Secret)

Version 1.0.2 - released 20.06.2009
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ Einstellung der Anzahl der angezeigten Tweets (counts) über das Modul
+ Tweets sind eigenständig konfigurierbar
+ neue Inhaltselemente ({name}, {image}, {text}, {followers}, {client},{following},{friends},{statuses}.)

Version 1.0.1 (Beta) - released 23.05.2009
-------------------------------------------------------------------------------------------------
+ Caching (Limitierungen der Twitter API von 70 Request/ Stunde durch Caching aufgehoben)

Initial Version 1.0.0 (Alpha) - released 22.05.2009
-------------------------------------------------------------------------------------------------
!Einbindung der Twitter Timeline in die eigene Website

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Twitter_Timeline_v1_0_4.zip ( 31.45KB ) Anzahl der Downloads: 22
 


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawel
Beitrag Sun. 7. November 2010, 14:06
Beitrag #2


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 442
Mitglied seit: 02.07.2006
Wohnort: Halle
Mitglieds-Nr.: 71



In das Modul sind die Ideen eingeflossen, die in den Threads zur Version 1.02 und 1.0.3 geäußert worden sind. Die neue Variable {author} kann nur für die User Timeline genutzt werden, wenn man sich für das CleanUp der Retweets entscheidet.

Mir ist es noch einmal wichtig zu betonen, dass nicht umsonst 2 Modulautoren angegeben sind.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leoboe
Beitrag Wed. 22. December 2010, 19:05
Beitrag #3


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 19.09.2009
Mitglieds-Nr.: 2.005



Hat Twitter seine API schon wieder geändert?

Das Modul funktionierte plötzlich nicht mehr und auf api.Twitter gibt es keinen access-token mehr sondern nur eine URL.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawel
Beitrag Thu. 23. December 2010, 08:20
Beitrag #4


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 442
Mitglied seit: 02.07.2006
Wohnort: Halle
Mitglieds-Nr.: 71



Geht bei mir. Unter http://dev.twitter.com/apps sollten deine App zu finden sein (mit allen Keys).
Twitter schwächelt zuweilen. Vielleicht müßte man das im Cache noch weiter berücksichtigen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
leoboe
Beitrag Thu. 23. December 2010, 11:54
Beitrag #5


Newbie
*

Gruppe: Members
Beiträge: 9
Mitglied seit: 19.09.2009
Mitglieds-Nr.: 2.005



Danke es funktioniert wieder.
Ich musste die Keys resetten und hatte auf api.twitter.com nur die consumer-keys gefunden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
oberbilker
Beitrag Tue. 22. February 2011, 17:52
Beitrag #6


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 255
Mitglied seit: 05.07.2006
Mitglieds-Nr.: 104



hallo pawel,

ich habe bei mir das modul eingebunden und getestet. klappt alles wunderbar, nur die umlaute werden nicht dargestellt - es erscheint das allseits beliebte "?-symbol".
habe bei mir utf-8.

gibt es einen trick?

gruss, oberbilker


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guest_bkm_*
Beitrag Tue. 22. February 2011, 18:54
Beitrag #7





Guests






Wo wir das geschrieben haben , hatte ich auch UTF8 (eigentlich sonst auch immer) laufen, mir sind da keine Probleme
aufgefallen wink.gif kann aber am WE nochmal schauen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
oberbilker
Beitrag Wed. 23. February 2011, 21:24
Beitrag #8


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 255
Mitglied seit: 05.07.2006
Mitglieds-Nr.: 104



vielen dank - würde das gute stück gerne einsetzen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pawel
Beitrag Sun. 27. February 2011, 14:07
Beitrag #9


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 442
Mitglied seit: 02.07.2006
Wohnort: Halle
Mitglieds-Nr.: 71



Ersetze mal

QUELLTEXT
  $myTwitter['text']=  preg_replace('/(http:\/\/[^ ]+)/', '<a href="$1">$1</a>', utf8_decode($response[$i][text]));


durch
QUELLTEXT
  $myTwitter['text']=  preg_replace('/(http:\/\/[^ ]+)/', '<a href="$1">$1</a>', $response[$i][text]);


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
oberbilker
Beitrag Sun. 27. February 2011, 15:19
Beitrag #10


Advanced Member
*******

Gruppe: AdvancedMembers
Beiträge: 255
Mitglied seit: 05.07.2006
Mitglieds-Nr.: 104



klappt perfekt! danke und schönen sonntag noch :)


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 9.12.19 - 15:12

Sefrengo ist ein eingetragenes Markenzeichen und urheberrechtlich geschützt.
Copyright 2009 Design & Daten, Alle Rechte vorbehalten.