Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Modul: Artikelsystem RSS v00.09.05
Forum Sefrengo.org > Downloads > Archiv > Alpha, Beta, ......
amk
Modul-Name:
Artikelsystem RSS v00.09.05 (v1.0 RC5)

Status:
release candidate

Bechreibung:
Generiert eine XML-Datei aus Artikeldaten des Artikelsystem-Plugin und
erzeugt einen Link innerhalb der SF-Seite zur XML-Datei.

Features:
- Frei definierbare XML-Ausgabe über Templates
- Update-Intervall und Anzahl der auszugebenen Einträge einstellbar
- Ausgabe aller Elemente eines Artikels möglich
- Unterstützt das aus dem Artikelsystem-Plugin-Ausgabemodul bekannte
Kategorie-Routing
- Mehrfacheinsatz innerhalb einer Seite möglich - inkl. der Option die
XML-Generierung zu deaktivieren und so nur einen Link zur bereits
erzeugten XML-Datei zu generieren (RSS-Link im HTML-Head und
als HTML-Link im Body der Seite bspw.)


Autor(en):
Alexander M. Korn (amk)

Sponsor(en):
Guntram Walter (gunwalt)

Lizenz:
GPL

Benötigte Sefrengo Version:
>= 01.03.01 (Sefrengo 1.4 beta 2)

Installation:
Wechseln Sie in Ihrer Sefrengo Version in den Bereich "Design->Module". Am
unteren Ende des Bereichs befindet sich ein Uploadfeld. Wählen Sie hier die
gewünschte "*.cmsmod"- Datei aus. Mit einem Klick auf das Diskettensymbol
wird das Modul in das CMS importiert. Das Modul ist nun innerhalb des CMS
nutzbar.

Legen Sie innerhalb ihres Sefrengo-Projektordners ein Verzeichnis "/rss" an.
Das Verzeichnis muss volle Schreib-/Leserechte besitzen (CHMOD 777).

Dokumentation:
keine vorhanden

Changelog:
CODE
00.09.05 (1.0 RC 5) - public released 2008-01-31
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ option added to use the routing only for article's link creation

00.09.04 (1.0 RC 4) - not public released 2008-01-27
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ target article side option

00.09.03 (1.0 RC 3) - not public released 2008-01-27
------------------------------------------------------------------------------------------------
# not working max entries setting

00.09.02 (1.0 RC 2) - not public released 2008-01-27
------------------------------------------------------------------------------------------------
# function redeclare

00.09.01 (1.0 RC 1) - not public released 2008-01-27
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ xml creation mode switch on/off
^ now the internal xml creation process will be started only if it's really necessary
^ module configuration options order and wording

00.09.00 (1.0 beta 1) - non public first release - 2008-01-26
------------------------------------------------------------------------------------------------
initial release

Changelog legend:
# -> Bug Fix
+ -> Addition
^ -> Change
- -> Removed
! -> Note




ich freue mich sehr über unterstützung/danksagung in finanzieller/materieller form!

PAYPAL SPENDE - www.tiefexzeitlos.de (button nutzen)

MEIN AMAZON WUNSCHZETTEL


wer ggf. als sponsor in den modulinfos (readme/forum) genannt werden möchte kann mir das mitteilen!

p.s.: es ist mir möglich, bei einer unterstützung durch firmen etc., eine rechnung mit ausgewiesener mwst. anzufertigen.

amk
so dank gunwalt kann ich fast in einem atemzug mit plugin und ausgabemodul auch ein passendes RSS-modul präsentieren.

ich hoffe es läuft einwandfrei - 's hat schon ein paar korrekturphasen durchgemacht insofern ... schauen wir mal wink.gif
saschapi
Geilo smile.gif Heute gibt es ganz viele Daumen! wink.gif
whale
Ich habe meinen Feed, den ich mit dem Modul erzeuge testweise in Google-Reader abboniert. Im Modul ist ein Update-Intervall von 12 Stunden gewählt. Jetzt werden im Reader auch alle 12 Stunden sämtliche 10 Artikel im Feed jedes mal als neue Artikel hinzugefügt.

Irgeneine Idee woran das liegen kann.

Gruß, Markus
amk
ich kenn den google-reader nicht ... hm.

was macht das teil? es importiert den feed und stellt ihn auf der google-seite dar? ggf. hast du dann 20 doppelte einträge, ja?

ggf. muss man das xml-format mittels den templates im modul anpassen?

hast du da etwas an den templates geändert oder arbeitest du mit der standard-konfig vom modul ...
whale
ZITAT(amk @ Sun. 3. February 2008, 20:22) *
was macht das teil? es importiert den feed und stellt ihn auf der google-seite dar? ggf. hast du dann 20 doppelte einträge, ja?

Ja, genau so ist das.


ZITAT(amk @ Sun. 3. February 2008, 20:22) *
hast du da etwas an den templates geändert oder arbeitest du mit der standard-konfig vom modul ...

Abgesehen von Feed-Titel, Beschreibung, etc. , nein.
Verbindungstemplate
CODE
<rss version="2.0">
<channel>
<title>Eltviller Carneval Verein Aktuell</title>
<link>{site_url}</link>
<description>Aktuelle Neuigkeiten des ECV</description>
<language>de-de</language>
<copyright>ECV</copyright>
<pubDate>{date}</pubDate>
{content1}
</channel>
</rss>

Liste 1 {content1}
CODE
<item>
<title>{title}</title>
<description>{teaser}{if_not_teaser}{chop}{text}{/chop}{/if_not_teaser}</description>
<link>{url}</link>
<author>{custom:1}</author>
<guid>{url}</guid>
</item>


Das ist die XML-Datei: http://www.hulbert-eltville.de/ecv/rss/feed_2.xml
amk
hm ... schon merkwürdig ... also das format in den templates ist eigentlich das übliche ... wird von anderen feed-lieferern nicht anders erstellt. wenn du den feed bspw. im firefox abonnierst geht das ohne probleme ...

hast schonmal das netz nach ähnlichen problemen bzgl. dem google-reader abgesucht ... vielleicht ist das viel mehr ein google-reader-problem!?
whale
ZITAT(amk @ Sun. 3. February 2008, 22:46) *
hm ... schon merkwürdig ... also das format in den templates ist eigentlich das übliche ... wird von anderen feed-lieferern nicht anders erstellt. wenn du den feed bspw. im firefox abonnierst geht das ohne probleme ...

hast schonmal das netz nach ähnlichen problemen bzgl. dem google-reader abgesucht ... vielleicht ist das viel mehr ein google-reader-problem!?

Es ist wirklich merkwürdig. Der durch das Modul erzeugte Feed ist der einzige der im Google-Reader Probleme bereitet. Dass es mit den Live-Bookmarks des Firefox funktioniert, ist klar, denn die stellen ja immer nur die aktuelle RSS-Datei dar. Der Google-Reader besitzt aber eine interne "Intelligenz", die verhindert, das schon einmal gelesene Artikel nicht noch einmal dargestellt werden. Jedoch sieht er bei Neugenerierung der XML-Datei durch das Modul generell alle Beiträge als Neu an.

Daher hatte ich es noch einmal mit der Ergänzung eines
QUELLTEXT
<pubdate>{startdate}{starttime}</pubdate>
Tags im {content1}-Template versucht, ohne Erfolg.

Allerdings weiss ich auch nicht, ob ich über die Element-Templates für Datum und Zeit eine RSS-standard-konforme Formatierung erreiche, vielleicht kann mir hier noch jemand einen Tipp geben. Bisher sieht es so aus:
Datum
QUELLTEXT
{day} {month} {year}

Zeit
QUELLTEXT
{hour} {minute} 00 CET


http://www.hulbert-eltville.de/ecv/rss/feed_2.xml

Danke und Gruß, Markus

PS: Die Google Suche hat keinen Hinweis auf vergleichbare Probleme ergeben
hkuhrt
Morgen,
also ich habe einen Feed von meiner Seite in den Outlook 2007 mit eingebunden. Bei mir werden auch alle Beiträge nach 24h wider neu eingereicht.

Gruß
Holger
Olaf
Das Datum hat das falsche Format, siehe:
http://validator.w3.org/feed/check.cgi?url...ss%2Ffeed_2.xml
whale
ZITAT(Olaf @ Thu. 7. February 2008, 09:40) *
Das Datum hat das falsche Format, siehe:
http://validator.w3.org/feed/check.cgi?url...ss%2Ffeed_2.xml

Ja, das ist mir schon klar sad.gif , meine Frage zielte auch dahin, ob und wie ich das standardkonforme Format über die Modulausgabe erhalten kann.
amk
also das template für date ist analog zur php-funktion date() ... bei'm time-template handelt es sich um die anweisungen für die php-funktion strfttime()

insofern folgendes ins date-template:

D, d M Y

dieses hier ins time-template

%H:%M:00 GMT

in den xml-template sollte dann jenes stehen "<pubDate>{date} {time}</pubDate>"

was dann das hier ergibt:

<pubDate>Thu, 07 Feb 2008 21:07:00 GMT</pubDate>


p.s.: strfttime gibt zwar auch die zeitzone aus ... aber zumindest bei mir hier nicht als verwendbare abkürzung oder ähnliches ... hm!?
whale
"This is a valid RSS feed."

Danke für die Hilfe, jetzt bin ich mal gespannt, was der Google Reader bei der übernächsten Aktualisierung macht.

Gruß, Markus
amk
ZITAT(whale @ Fri. 8. February 2008, 08:07) *
"This is a valid RSS feed."

Danke für die Hilfe, jetzt bin ich mal gespannt, was der Google Reader bei der übernächsten Aktualisierung macht.


ja und was hat der reader nun gemacht? wink.gif
mvsxyz
Gibt es hier noch eine Rückmeldung? Würde mich auch interessieren, ob das Problem damit behoben wurde.
mvsxyz
Mir ist noch eine Frage eingefallen: Wird das tatsächliche schreiben des RSS-Feeds (in eine XML-Datei) nur ausgeführt, wenn neue Artikel vorhanden sind, oder immer wenn das Update-Intervall um ist?

Wenn man dieses Modul zusammen mit dem Terminkalender-Modul 1.4.0 einsetzt bekommt man einen Fehler. Bugfix in diesem Beitrag.
amk
soweit ich mich erinnern kann wird das xml-file immer aktualisiert ...

-----

dieses modul nutzt die die "class.lang.php" des artikelsystems, welche bereits das "if (!class_exists('Lang'))" enthält.
dein bugfix gehört also ehr in den thread des terminkalenders würde ich sagen ... aber ist ja auch nebensächlich wink.gif

für alle: die o.g. class.lang.php gehört dorthin -> "\backend\plugins\terminkalender\inc\"
mvsxyz
Dank für die Information.

Dann habe ich noch eine Frage an dich: Der RSS-Feed wird doch auch nur aktualisiert, wenn jemand in der Updatezeit auf der Seite war. Wenn also niemand auf die Seite kommt, dann wird der RSS-Feed nicht aktualisiert, richtig? Anderfalls müsste ich ein Cron-Job aufsetzen?

Habe die Verlinkung zur Datei in den Terminkalender-Thread verschoben und hier nur verlinkt.
amk
ja genau ... das modul wird mit'm seitenaufruf ausgeführt - das xml-file dann ggf. generell
mvsxyz
Bugfix für {if_Element} und {if_not_Element}
Mein Template sieht so aus:
QUELLTEXT
<item>
    <title>{title}</title>
    <description>{text}</description>
    <link>{url}</link>
    <pubDate>{startdate} {if_not_starttime}<![CDATA[00:00:00 GMT]]>{/if_not_starttime}{if_starttime}{starttime}{/if_starttime}</pubDate>
    <guid>{url}</guid>
</item>


Dann wird das {if_not_starttime}{/if_not_starttime} und {if_starttime}{/if_starttime} nicht richtig ersetzt. Es wird immer angenommen, dass ein Inhalt vorliegt, was aber nicht immer der Fall ist. Die Testausgabe hat ergeben, dass auch bei leeren Elementen immer ein <![CDATA[]]> steht. Da jedoch auf empty() geprüft wird, entsteht hier der Fehler.

Als Abhilfe suchen nach:
QUELLTEXT
if (empty($v))

ersetzen durch
QUELLTEXT
if (empty($v) || $v == "<![CDATA[]]>")

Bei mir war es an je 2 Stellen für Content 1 und 2 der Fall.

lastBuildDate statt pubDate?
Dann ist mir noch etwas aufgefallen in der RSS 2.0 Spezifikation steht, dass <pubDate></pubDate> das "publication date for the content in the channel." (Quelle) ist. Nun wird ja das pubDate jedes Mal auf das aktuelle Datum gesetzt, wenn der Feed aktualisiert wird. Wäre es nicht besser, dafür den Tag <lastBuildDate></lastBuildDate> zu benutzen? Denn das pubDate müsste eigentlich das Datum des letzten gelisteten Eintrages sein, oder?
amk
tja du ... ich steck da aktuell leider nicht so ganz drinn und hab auch aktuell nicht wirklich zeit mich damit zu beschäftigen ...

grundsätzlich ist das rss-modul hier aber natürlich nicht vergessen und wird weiterentwickelt ... wann kann ich aber aktuell nicht sagen - vielleicht bei/mit einer kleineren zukünftigen aktualisierung des artikelsystem-plugins. schauen wir mal ...
tsunami
Hallo zusammen !
Habe folgende Situation. Habe testhalber mal das Modul installiert und versucht es zu konfigurieren.
Jetzt stecke ich folgendermassen fest. Ich wäre gern bei der RSS Ausgabe beim Link direkt auf die
Detailseite gesprungen. Ist dies möglich ? Wenn ja, wie ?

Meine Einstellungen beim Artikelsystem sind "Detailansicht innerhalb Hauptausgabe-Template" > Ja

Gruss Tsunami
amk
im prinzip sollten die rss-links durchaus links zur detail-ansicht sein!!! ansonsten wäre ja die rss-funktionalität fehlerhaft bzw. unvollständig! wink.gif

stimmen die modul-kennungen überein (jeweils letzte option unter spezielle einstellungen beim artikelsystem-modul und rss-modul)?
tsunami
ZITAT
stimmen die modul-kennungen überein (jeweils letzte option unter spezielle einstellungen beim artikelsystem-modul und rss-modul)?

Habe ich beim Artikelsystem-Modul vergessen ! Hatte ich nur beim RSS-Modul.
Nun funktioniert es wie gewünscht. Dankeschön !

Gruss Tsunami
tsunami
Muss mich nochmals melden. Kleine Verständnisfrage. Wenn ich dieses Modul in einem gewünschten Template einsetze, kann ich dies ja wie gewohnt auswählen. Bei der Konfiguration des Modul jedoch habe ich die Möglichkeit das Ausgabe-Template zu bestimmen.
Voreingestellt ist aber:
QUELLTEXT
<link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="RSS Feed" href="{rss_file}" />

Damit die ganze Sache jedoch Valide bleibt, müsste man in diese Feld zum Beispiel
QUELLTEXT
<a href="{rss_file}">News RSS</a>

eintragen. Und den eigentlichen Link
QUELLTEXT
<link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="RSS Feed" href="http://www.test.de/rss/feed_0.xml" />

in den Head des Layout schreiben.
Sind meine Überlegungen richtig, oder liege ich komplett falsch ?

PS:Wo liegt eigentlich genau der Unterschied zwischen XML-Generierung aktiviert (ja und nein) ?

Gruss Tsunami
mvsxyz
ZITAT(tsunami @ Tue. 18. November 2008, 07:43) *
Voreingestellt ist aber:
QUELLTEXT
<link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="RSS Feed" href="{rss_file}" />

Damit die ganze Sache jedoch Valide bleibt, müsste man in diese Feld zum Beispiel
QUELLTEXT
<a href="{rss_file}">News RSS</a>


Ich habe mich auch erst gewundert, dann aber das Modul im Head-Bereich des Layout platziert. Dann ist es auch wieder richtig. Den Link zum RSS-Feed kannst du dann auch per Hand setzen. Ist also genau umgedreht zu deiner Variante.
tsunami
ZITAT
Ich habe mich auch erst gewundert, dann aber das Modul im Head-Bereich des Layout platziert.

Darf ich fragen wie du dies bewerkstelligt hast ? Hast du dafür das Headerelement v01.05.01 - Plugin verwendet ?
Oder gibt es noch eine andere Lösung die ich nicht kenne, um ein Modul im Header des Layout zu platzieren ?

Gruss Tsunami
andi
ZITAT(tsunami @ Wed. 19. November 2008, 07:26) *
Oder gibt es noch eine andere Lösung die ich nicht kenne, um ein Modul im Header des Layout zu platzieren ?

falls ich das richtig verstehe meint er schlicht und einfach, einen container im head-bereich zu platzieren und das modul darin zu platzieren.


gruss andi
tsunami
ach so...jetzt ist alles klar...thanks ! gruss tsunami
Nikolaj
Hi Leute

Ich habe folgendes Problem....wenn ich den Artikel mod importieren/hochladen will kommt folgender fehler:

CODE
function mod_test__in () {
Fatal error: Call to a member function on a non-object in /var/www/vhosts/xxxxxxxx.de/httpdocs/cms3/backend/inc/class.repository.php(946) : eval()'d code on line 161


Was kann ich da machen?? unsure.gif
tsunami
Hallo zusammen
Habe versucht im Konfigurationsmodus unter XML-Templates den "Liste 1" - Bereich mit einer Datumsangabe
zu ergänzen.
QUELLTEXT
<pubDate>{date}</pubDate>

Leider übernimmt er mir nichts ? Nicht einmal wenn ich folgendes einfüge
QUELLTEXT
<pubDate>Test</pubDate>

Jemand eine Idee ?

Gruss Tsunami
gunwalt
ZITAT(amk @ Mon. 27. October 2008, 20:37) *
grundsätzlich ist das rss-modul hier aber natürlich nicht vergessen und wird weiterentwickelt ... wann kann ich aber aktuell nicht sagen - vielleicht bei/mit einer kleineren zukünftigen aktualisierung des artikelsystem-plugins. schauen wir mal ...


Wie sieht es mit einer Funktion aus, die automatisch über neue Funktionen Suchmaschinen benachrichtigt: Hinterlegen von Aggregatoren-Adressen, die ein "Ping" erhalten sollen. So etwas gibt es, lt. Website Boosting

SefrenTo
allo Zusammen!

Bei gibts (wie bei Nikolaj) eine Fehlermeldung wenn ich versuche das Modul upzuloaden/zu importieren.

Meine Fehlermeldung lautet allerdings:

QUELLTEXT
function mod_test__in () {
Fatal error: Call to a member function MoveNext() on a non-object in /xxx/xxx/xxx/backend/inc/class.repository.php(946) : eval()'d code on line 161


Was hat es damit auf sich? Was kann ich tun?

Beste Grüße!
fairmarketing
Hallöchen,

dasselbe Problem wie SefrenTo habe ich auch - beim versuch das Modul zu importieren gibt es einen fatal error:

function mod_test__in () { Fatal error: Call to a member function MoveNext() on a non-object in /srv/www/vhosts/bb-concierge.de/httpdocs/backend/inc/class.repository.php(946) : eval()'d code on line 161

Verwendet wrid Sefrengo V 01.04.03, folgende anderen Module sind noch implementiert:
ContentFlex 1.8.2
IncludeContent 00.05.03-dev
Kontaktformular 2.2
Listen-Navigation 1.1

Für jegliche Hilfe bin ich jetzt schon herzlichst dankbar!
Liebe grüße, connie
webmasterFF
Sodele, da krame ich mal einen extrem alten Fred aus ... . Hoffe mir kann dennoch jemand helfen !

Aaaaaaalso, kann mir jemand grundsätzlich die Funktionsweise des Moduls bzw. dessen korrekten Einsatz näher bringen?
Folgende Voraussetzung ist in meinem Sefrengo bereits vorhanden:

Ich nutze die SF Version 01.04.03
Artikelsystem 1.1.2
Artikelsystem-Plugin 1.2.3

Das Artikelsystem habe ich ganz normal im Template eingebunden und laufen.
Das Artikelsystem_RSS_Modul habe ich ebenfalls im Template eingebunden und in meinem Projektordner den Ordner "rss" angelegt.
Die Modulkennung habe ich innerhalb des verwendeten Templates bei beiden Artikelsystemmodulen auf "1" gestellt.
Die Ordnerberechtigung auf "777" gesetzt.

Leider bleibt der RSS-Ordner bei mir vollkommen leer.

Habe ich etwas vergessen? Müsste da nicht ne XML-Datei geschrieben werden der bereits bestehenden Artikel?

DANKE für die HILFE
webmasterFF
Hallo!

Ich krame mal ein altes Modul aus und frage mal in die Runde, ob es mal jemand unter der neuen Sefrego_Version testen kann.

Ich bekomme es einfach nicht zum laufen und habe keinen Schimmer wieso nicht!

Dort, wo ich das Modul einbinde, erscheint im Frontend dann der Eintrag "failed"... .


Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.