Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Artikelsystem v1.7.1
Forum Sefrengo.org > Downloads > Plugins
mvsxyz
Plugin-Name:
Artikelsystem

Version
01.07.01

Status:
stable

Bechreibung:
Ein Plugin zur Verwaltung von frei definierbaren Artikeln (z.B. News, Presse-Meldungen aber auch
Produktverzeichnisse u.v.a.m.) ... inkl. Ausgabemodul zur Listen und Detail-Darstellung der Artikel

Features:
- Titel, Teaser, Text und eine unbegrenzte Anzahl von (optionalen) Bildern, Dateien, Links als Basisartikelbestandteile.
- Zusätzliche können Artikel mittels 35 freidefinierbare Feldern (Textzeile, Text, formatierbarer Text, Auswahl von Werten,
Eingabe und Auswahl von Werten, Datum, Zeit, Checkbox-Werte, Radio-Auswahl, Bild, Datei, Link) speziell
individualisiert werden.
- Artikelkategorien mit optionaler Mehrfachzuordnung pro Artikel.
- Unterstützt mehrsprachige Websites: Artikel können parallel in jeder Sprache angelegt werden, Inhalte können von
Sprache zu Sprache kopiert werden.
- Suchfunktion mit Logik-features.
- Vielfältig konfigurierbare Artikel-Eingabe/-Verwaltung und -Ausgabe.
- Datum-/Zeitgesteuerte Artikelausgabe, Zeitraum-/Monats-/Jahresnavigation
- Artikellistenausgabe mit vielfältigen Sortier- und Filtermöglichkeiten
- Artikellisten- und Artikeldetailausgabe sind komplett per Templates konfigurierbar.
- Pseudo-Mehrfachinstallation des Artikelsystems innerhalb einer Sefrengo-Installation:
es können mehre "Artikelsysteme" pro Sefrengo-Installation angelegt und in einer Websites gleichzeitig genutzt werden.

Autor(en):
Alexander M. Korn (amk) (V00.01.00-V??.??)
Holger Stitz (Terminkalender V1.2.5 - als Basis)

Lizenz:
GPL

Benötigte Sefrengo Version:
01.04.0x

Installation:
Wechseln Sie in Ihrer Sefrengo Version in den Bereich "Administration-> Plugins".
Wechseln Sie dort in den Bereich "Plugin importieren").
Am unteren Ende des Bereichs befindet sich ein Uploadfeld. Wählen Sie hier die
gewünschte "*.cmsplugin"- Datei aus. Mit einem Klick auf das Diskettensymbol
wird das Plugin in das CMS importiert. Das Plugin ist nun innerhalb des CMS
nutzbar.
Sollte es nach der Installation zu Fehlermeldungen kommen, ersetzen Sie bitte
die Dateien Ihrer Sefrengo-Installation, welche sich in der Zip-Datei befinden.


Installation "mehrerer Artikelsysteme" innerhalb einer Sefrengo-Installation:
Das Artikelsystem 1.6 ermöglicht es beliebig viele "Artikelsysteme" anzulegen,
welche völlig autonom konfiguriert und genutzt werden können (auch genannt Multi-
Datenbank-Feature).
Zu diesem Zweck findet man nach der regulären Installation des Artikelsystem-Plugin
im Backend unter "Administration" einen zusätzlichen Menüpunkt "Artikelsystem"
zur entsprechenden Verwaltung (Anlegen/Löschen einer neuen Artikelsystem-Datenbank
ergo eines weiteren "Artikelsystems").
Wird ein zusätzliches "Artikelsystem" angelegt, erscheint ein entsprechender neuer Artikelsystem-
Menüpunkt im Backend unter "Redaktion". Selbstverständlich kann dieser Menüpunkt individuell
und sprachabhängig in den Artikelsystem-Einstellungen benannt werden.
Sofern mehr als eine Artikelsystem-Datenbank vorhanden ist, kann in jeder Artikelsystem-
Ausgabemodul-Installation/-Konfiguration ausgewählt werden, welches "Artikelsystem" vom Modul
genutzt werden soll ergo welche Inhalte ausgegeben werden sollen.

Dokumentation:
https://github.com/sefrengo-cms/articlesystem/wiki

Changelog:

ZITAT
Modules
  • NOTE: No changes were made on modules, just updated the version number

Plugin
  • FIXED: Wrong jQuery inclusion since Sefrengo v1.5.0
  • CHANGED: Updated jQuery.datePicker to latest version
  • CHANGED: Updated button style to backend skin from Sefrengo v1.5.0
mvsxyz
Im Zuge von Sefrengo v1.5.0 kam es mit dem Artikelsystem v1.6.x zu merkwürdigen Fehlern, da beide u.a. eine unterschiedliche Version von jQuery verwendeten. Anbei findet ihr die aktualisierte Fassung die auch unter Sefrengo v1.5.x lauffähig ist.

Hinweis
Im Zip habe ich nun alle verfügbaren Module für das Artikelsystem zusammengefasst und alle die gleiche Versionsnummer 1.7.1 gegeben, auch wenn es im Quellcode keine Änderungen gab.

Damit die weitere Entwicklung besser nachvollziehbar wird, habe ich den Quellcode in einem eigenem GitHub Repository bereitgestellt. Die Entwicklung der Module und des Plugins erfolgt in seperaten Branches und kann gerne geforkt werden.
amk
Gut, hat (fast) niemand wissen können ... aber es hätte auch mal jemand nachfragen können:

Bei mir hier liegt ne reichlich erweiterte und fehlerkorrigierte Artikelsystem-Version in der Schublade.

Sollte mal die Version 1.8 werden, trägt bei mir die Versionsnummer 1.7.4

Hm - und nu?! o.O

p.s.: hoffe ich schaffe es dieses Wochenende endlich mal SF 1.5 zu installieren ... dann werd ich wohl mal meine Version aktualsiieren und letztmalig veröffentlichen.
mvsxyz
Hallo Alex,

ich wollte dich nicht vor den Kopf stoßen und ja, ich hätte nachfragen können. Da aber die Weiterentwicklung deinerseits eingestellt war und seit über 2 Jahren keine neue Version erschienen ist, habe ich die Fehler, die durch Sefrengo v1.5.x entstanden sind, kurzerhand selber ausgebügelt, um es zusammen zu veröffentlichen. Es geht mir nicht darum die (weitere) Entwicklung des Plugins zu übernehmen, die darf gerne bei dir bleiben.

Da meine Änderungen am Artikelsystem v1.7.1 eher marginal sind, schlage ich dir folgendes vor: Du übernimmst die Änderungen der beiden Commits (Updated jQuery datePicker plugin to latest version und Removed JS mouseover/out on buttons and renamed TinyMCE JS functions …) in deine Version und veröffentlichst alles zusammen erneut als Artikelsystem v1.8.0.

Damit die zukünftige Arbeit erleichtert und nachverfolgbar wird, habe ich den Code bei GitHub eingecheckt. Ich würde mich freuen, wenn du deine Version dort ebenfalls einfließen lässt und deine Arbeit dort fortsetzt.
gunwalt
Beim Hochladen von articlesystem_module_rss.cmsmod und articlesystem_module_xml.cmsmod erscheint jeweils "function mod_test__in () {" auf einer leeren Seite. Das Plugin selber ist zuvor schon hochgeladen worden, auch das Standardmodul articlesystem_module_main.cmsmod
amk
ZITAT(mvsxyz @ Fri. 15. November 2013, 09:59) *
Da meine Änderungen am Artikelsystem v1.7.1 eher marginal sind, schlage ich dir folgendes vor: Du übernimmst die Änderungen der beiden Commits (Updated jQuery datePicker plugin to latest version und Removed JS mouseover/out on buttons and renamed TinyMCE JS functions …) in deine Version und veröffentlichst alles zusammen erneut als Artikelsystem v1.8.0.


Das werde ich machen!

ZITAT(mvsxyz @ Fri. 15. November 2013, 09:59) *
Damit die zukünftige Arbeit erleichtert und nachverfolgbar wird, habe ich den Code bei GitHub eingecheckt. Ich würde mich freuen, wenn du deine Version dort ebenfalls einfließen lässt und deine Arbeit dort fortsetzt.


Einerseits kenne ich mit Git nicht so gut aus ... andererseits werde ich am Artikelsystem wohl nicht mehr weiterarbeiten bzw. ich kanns einfach nicht absehen ob und wann und überhaupt. Sorry.

Ich werd die 1.8 hier hochladen und dann kann gern jemand anderes daran herumwerkeln.
mvsxyz
ZITAT
Einerseits kenne ich mit Git nicht so gut aus ... andererseits werde ich am Artikelsystem wohl nicht mehr weiterarbeiten bzw. ich kanns einfach nicht absehen ob und wann und überhaupt. Sorry.

Ich werd die 1.8 hier hochladen und dann kann gern jemand anderes daran herumwerkeln.


Schade, aber danke, dass du die neue Version noch veröffentlichen möchtest. Ich werde dann die v1.8 nach der Veröffentlichung noch ins GitHub Repository einpflegen, wo dann jeder mitentwickeln kann.
amk
Entgegen meiner Zusage, schaffe ich es leider nicht eine für Sefrengo 1.5.1 angepasste Version 1.8 zu veröffentlichen ...
... darum hier nun mein letzter Stand von Artikelsystem - Version 1.7.4 aus dem Jahr 2011.

Allen Sefrengo <=1.4.6-Nutzern sei diese Version sehr ans Herz gelegt, da reichlich Fehlerbehebungen, Optimierungen und Erweiterungen eingeflossen sind.

Das ZIP enthält außerdem noch ein nützliches Artikelsystem-XML-Modul, welches es ermöglicht, Artikel als XML auszugeben.

Ich hoffe diese Version ist noch irgendwem nützlich ... viel Erfolg damit.

Changelog:
ZITAT
Changelog legend:
# -> Bug Fix
+ -> Addition
^ -> Change
- -> Removed
! -> Note

01.07.04 public release 2014-01-17
------------------------------------------------------------------------------------------------
^ plugin & modul: up to 50 free definable fields possible
^ module: custom field output performance improvements - please note: from now, deactivated
custom fields (articlesystem element settings) will no longer processed in the output!
if elements of deactivated custom field's are placed in your ouput template, they
won't be replaced with nothing (like before) and your output contains the element-
identifier ({custom:4}) itself. now, after deactivating elements, you have to cleanup
your output template!
^ plugin: facebook link-publishing settings cleaned up and changes in wording
+ plugin: custom field title-cell css-manipulation in article's input mask possible now (e.g.
add [CSS color:#f00;background:#aaa] to the custom field's title in element settings)
+ plugin: improved artilce element settings - display of the free def. fields and their labels
+ plugin: improved artilce input mask - free def. fields title: it's possible to add css to
the field's title setting to manipulate the title-cell in the input mask, for instance:
"<<title of my free def. fiel>> [CSS background:white;color:red]"
+ plugin: special artilce input mask option: it's possible to deactivate text fields / set
fields to "read only": simply add "[readonly]" in your field's title setting
+ plugin: improved article input validation error information
+ plugin: improved link title handling on free def. fields when title input is deactivated

# plugin: display of free def. field filters in article's list view no longer depends on the
display of the category filter
+ module: elements {uni:1-3} {uni_urlencode:1-3} are url-transport elements. you can use
this parameter line "&<<module key>>uni1=<<value1>>&<<module key>>uni2=<<valu..."
in any url of your site, and the module reads the values and returns this values as
{uni:1-3}-element within the articlesystem-module output
+ module: special elements {custom_linkidcat:1-50:side_links} {custom_linkidcat:1-50:cat_links}
creates a sides/cats link-list of the choosen custom fields idcat
(the {links}-template will be used)
+ module: elements {title_urlencode}, {custom_urlencode:1-50}, {idcat}, {idcatside}
+ module: if_change_/if_not_change-statement in list-item template (e.g. {if_change_custom:x}
+ module: special element {custom_linkidcattree:1-50} creates an "idcat tree" (comma
separated values) from the given site category (if-statement definitions can be
used to make comparisons to show/hide stuff depending on sites category)
+ module: if_change_/if_not_change-statement in list-item template (e.g. {if_change_custom:x}
{/if_change_custom:x}) - useful to hide repeating values in the list.
# module: {custom_sortlink:x}{/custom_sortlink:x}-use
# module: start year/month problems in calendar mode
! plugin + module: several other important fixes, changes, clean ups
! plugin update: routine change only the first 5 articlesystem databases with the additional
free def. fields, more databases must be changed manually.

01.07.00 no public release 2011-08-17
------------------------------------------------------------------------------------------------
+ plugin: possibilty to show the initial editor of an article in article's list view
^ plugin: in article's list view, a column containing the free def. field "image" shows the
image-thumbnail now (instead of path + image name)
# plugin: facebook export: fixed and rewritten (you have to create a facebook-app now,
look into the Docs-folder for help)
+ plugin: facebook export: possibility to setup the receiver and sender of a posting
(possibilty to write to facebook pages walls without changing the current user)
^ plugin: facebook export: export-data saving removed but it's now possible (and useful) to
setup a free def. field for the post-id
# module: html-entities output of free def. field filters selectbox values
webmasterFF
Hallo Leute,

ich poste meine Frage einfach mal zum Plugin des Artikelsystems.

Also: ich bin mit dem Plugin und seinen Verwendungsmöglichkeit extrem zufrieden. Ich habe es auf meherer Pages laufen und die Bediener finde das System super einfach. Da können verwirrende Systeme auf TYPO3-Basis nicht recht mithalten.

Dennoch: Die Welt bleibt nicht stehen und bei manchen Veränderungen (neben denen die ich selbst vornehmen konnte) stehe ich wie ein Ochse vor dem Berg.
Konkret:
Ich nutze das Artikelsystem als Newssystem. Es lässt sich leicht handlen und verfügt über alle Features die man braucht. Daher würde ich gerne die Artikel jeweils mit zwei Dingen versehen: 1. Teilen Button (damit eine News vom Leser in sein Facebook-Profil übernommen werden kann), 2. Zeitstempel (also dass das System automatisch die Zeit einfügt, wann der Artikel erstellt wurde.


Kann mir dabei jemand behilflich sein?
Ich bekomme es einfach nicht recht hin.

DANKE EUCH!
Hr.Rossi
ZITAT(webmasterFF @ Wed. 12. February 2014, 19:39) *
Konkret:
Ich nutze das Artikelsystem als Newssystem. Es lässt sich leicht handlen und verfügt über alle Features die man braucht. Daher würde ich gerne die Artikel jeweils mit zwei Dingen versehen:

1. Teilen Button (damit eine News vom Leser in sein Facebook-Profil übernommen werden kann),
2. Zeitstempel (also dass das System automatisch die Zeit einfügt, wann der Artikel erstellt wurde.


Zu Punkt 1 hilft Dir sicherlich die Share-Button von facebook weiter. Du mußt Dir nur die Frage stellen, wie Du das auf Deiner Seite umsetzen möchtest. Da mit der JavaSript-Variante Daten vom Client beim Anzeigen der Seite übertragen werden, ist es ein wenig umstritten. In der FAQ auf der Seite wird aber auch eine Link-Variante beschrieben.

Eine Alternative bietet das socialshareprivacy-Plugin von heise.

Am Besten suchst Du nochmal im Internet nach weiteren Hintergrundinformationen (auch vom Landesdatenschutzbeauftragten...).

Ich hab's auf meinen Seiten noch nicht drin, habe aber immer mal wieder ein paar Informationen gesammelt. Mit der - nicht so ansprechenden - Link-Variante oder der heise-jQuery-Variante fährt man derzeit wohl am sichersten.

Zu Punkt 2: Unter Design - Templates das passende Template finden, und dann im richtigen Bereich unter Ausgabe-Templates bei Listen-Zeile oder Detail-Ausgabe gibt es den Punkt "Hilfe anzeigen" unter den Textboxen. Vieleicht hilft Dir "dates" oder "startdate" / "starttime" weiter. Erzeugungsdatum habe ich jetzt adhoc nicht gefunden.

Soweit erstmal,
lieben Gruß,
Herr Rossi
webmasterFF
Hallo,

vielen Dank für diese ausführliche Antwort. Ich habe dazu noch eine Nachfrage: Welches Problem besteht dabei, wenn ich den Share-Button einfach einfüge? Sobald ich datenschutzrechtlich als Betreiber der Site ja nichts gegen eine Verlinkung auf Facebook habe...?! Ich denke daran, dass News, die auf dieser Site mit dem Artikelsystem gepostet werden nur schneller verbreitet werden - ähnlich wie dies auf Newsplattformen wie fr-online.de oder welt.de usw. geschieht.

Oder habe ich deine Ausführungen dazu missverstanden, bzw. das Problem nicht erkannt?

Zum Zeitspempel stelle ich mir vor, dass der Newsverfasser beim speichern der News im Artikelsystem nicht stets das Datum händisch eintragen muss. dass der Zeitstempel als Datum automatisch generiert und in der News angezeigt wird. Ins Template bzw. Modul einbauen kann ich den Stempel selbst - mir fehlt eigentlich nur die richtige und funktionsfähige Verfahrensweise. Ich stelle mir das vor wie hier (vgl. angehängte Datei).
Noch schöner wäre natürlich, wenn dort Freitag, 14. März 2014 stünde, aber das ist ersteinmal nebensächlich.

Hast oder hat sonst wer dazu eine funktionierende Lösung, einen Quelltextauszug, etc.? Wäre klasse, dann würde ich versuchen dies mal reinzubasteln... .



dederpapst3000
Hallo leute


Hab mir grad das Artikelsystem runtergezogen und bekomme immer in der ausgabe diese Schweinerei. Was mach ich falsch? Sefrengo 1.6 ist meine version
und die vom AS 1.7.4

Danke für tips


QUELLTEXT
getObject('HTTP', 'WebRequest'); if (is_dir($cfg_cms['cms_path'].'plugins/comments/localapi/')) $sf_factory->addIncludePath($cfg_cms['cms_path'].'plugins/comments/localapi/'); if ($sf_factory->classExists('LIBS', 'Comments')) $_AS['temp']['sf_comments'] =& sf_factoryGetObject('LIBS', 'Comments'); //AdoDB initialtisieren $adodb =& $GLOBALS['sf_factory']->getObject('DATABASE', 'Ado'); //Articlesystem initializieren $_AS['artsys_obj'] = new Articlesystem; //Collectionklasse laden include_once $_AS['basedir'] . 'inc/class.articlecollection.php'; include_once $_AS['basedir'] . 'inc/class.elementcollection.php'; if (file_exists($_AS['basedir'] . '../snippet_replacement/inc/class.SnippetReplacement.php')){ include_once $_AS['basedir'] . '../snippet_replacement/inc/class.SnippetReplacement.php'; if(class_exists('snippetReplacement')){ $_AS['sr'] =& new snippetReplacement(); $_AS['temp']['sr_arr'] = $_AS['sr']->getDataByGroup('sr_lang', $client,$lang); } } //Externe Variablen per CMS WebRequest holen $_AS['val_uni1'] = urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni1')); $_AS['val_uni2'] = urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni2')); $_AS['val_uni3'] = urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni3')); $_AS['val_uni_urlencode1'] = urlencode(urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni1'))); $_AS['val_uni_urlencode2'] = urlencode(urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni2'))); $_AS['val_uni_urlencode3'] = urlencode(urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni3'))); $_AS['idarticle'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'idarticle'); $_AS['cal_month'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'cal_month'); $_AS['cal_year'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'cal_year'); $_AS['cal_month_sw'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'cal_month_sw'); $_AS['cal_year_sw'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'cal_year_sw'); if (empty($_AS['cal_month']) && empty($_AS['cal_month'])) { $_AS['cal_month']=(int) $mvars['74206']; $_AS['cal_month_sw']=$_AS['cal_month']; } if (empty($_AS['cal_year']) && empty($_AS['cal_year_sw'])) { $_AS['cal_year']=(int) $mvars['74207']; $_AS['cal_year_sw']=$_AS['sw_cal_year']; } $_AS['yearrange_start'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'yearrange_start'); $_AS['yearrange_end'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'yearrange_end'); if (($_AS['cal_month']!='' && $_AS['cal_year']!='') || ($_AS['yearrange_end']!='' && $_AS['yearrange_start']!='')) $mvars['80']=1; $_AS['temp']


USW.

QUELLTEXT
str_replace('{uni_urlencode:1}',$_AS['val_uni_urlencode1'],$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{uni_urlencode:2}',$_AS['val_uni_urlencode2'],$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{uni_urlencode:2}',$_AS['val_uni_urlencode3'],$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{idlang}',$idlang,$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{idcatside}',$idcatside,$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{idcat}',$idcatside,$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{idcatside_url}',$con_side[$idcatside]['link'],$_AS['output']['list_body']); $_AS['output']['list_body'] = str_replace('{idcatside_page_url}',as_url_creator( $con_side[$idcatside]['link'],array( 'page' => $_AS['page_nav_current_page'])),$_AS['output']['list_body']); // //output // $_AS['ouput']['final'] = stripslashes($_AS['output']['list_body']); echo $_AS['ouput']['final']; } unset($adodb,$rs, $_AS, $mvars, $mod); ?>



AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH
HHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Bitte checkt die PHP tags!!! "<?" ist nicht gut! "<!php" läuft

4 oder 5 dateien sind so im Artikelsystem formatiert
mvsxyz
@dederpapst: Du meinst sicherlich "<?php" (statt "<!php"). Diese Einstellung kannst du, sofern du Zugriff hast, in der php.ini anpassen. Manche Anbieter erlauben die Kurzschreibweise andere nicht. Ich werde es bei zuknüftigen Änderungen anpassen.
dederpapst3000
ZITAT(mvsxyz @ Sat. 15. March 2014, 08:07) *
@dederpapst: Du meinst sicherlich "<?php" (statt "<!php"). Diese Einstellung kannst du, sofern du Zugriff hast, in der php.ini anpassen. Manche Anbieter erlauben die Kurzschreibweise andere nicht. Ich werde es bei zuknüftigen Änderungen anpassen.



<?php ist richtig biggrin.gif war ein langer tag. Muss schon sagen das Artikelsystem ist nun mit Social media integration Hammer!

Gruss:
webmasterFF
Hmmmpf,
jetzt stehe ich vor dem gleichen Schlamassel wie Papst. Meine Ausgabe produziert so was hier:

QUELLTEXT
getObject('HTTP', 'WebRequest'); if (is_dir($cfg_cms['cms_path'].'plugins/comments/localapi/')) $sf_factory->addIncludePath($cfg_cms['cms_path'].'plugins/comments/localapi/'); if ($sf_factory->classExists('LIBS', 'Comments')) $_AS['temp']['sf_comments'] =& sf_factoryGetObject('LIBS', 'Comments'); //AdoDB initialtisieren $adodb =& $GLOBALS['sf_factory']->getObject('DATABASE', 'Ado'); //Articlesystem initializieren $_AS['artsys_obj'] = new Articlesystem; //Collectionklasse laden include_once $_AS['basedir'] . 'inc/class.articlecollection.php'; include_once $_AS['basedir'] . 'inc/class.elementcollection.php'; if (file_exists($_AS['basedir'] . '../snippet_replacement/inc/class.SnippetReplacement.php')){ include_once $_AS['basedir'] . '../snippet_replacement/inc/class.SnippetReplacement.php'; if(class_exists('snippetReplacement')){ $_AS['sr'] =& new snippetReplacement(); $_AS['temp']['sr_arr'] = $_AS['sr']->getDataByGroup('sr_lang', $client,$lang); } } //Externe Variablen per CMS WebRequest holen $_AS['val_uni1'] = urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni1')); $_AS['val_uni2'] = urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni2')); $_AS['val_uni3'] = urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni3')); $_AS['val_uni_urlencode1'] = urlencode(urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni1'))); $_AS['val_uni_urlencode2'] = urlencode(urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni2'))); $_AS['val_uni_urlencode3'] = urlencode(urldecode($_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'uni3'))); $_AS['idarticle'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'idarticle'); $_AS['cal_month'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'cal_month'); $_AS['cal_year'] = $_AS['cms_wr']->getVal($_AS['modkey'].'cal_year'); $_AS['cal_month_sw'] =



...über mehere hundert Zeilen... .

Habe ich die selbe Problematik?
WAS muss ich tun damit das Ding läuft??


BITTE??!! Social-Media-Anbindung huh.gif Ich bin gespannt !!
webmasterFF
Also, bei mir ist "<?php" definitiv erlaubt... .

BITTE HILFE !! Ich stehe total auf das Artikelsystem wub.gif
webmasterFF
@Papst: Kannst du deine funktionierende Version mal hochladen? ich schnalle nicht woran es bei mir liegt.
dederpapst3000
Hi, hier meine gefixte version. Hab sie frisch in einem System importiert und getestet, läuft
Hoffe das du damit arbeiten kannst. Bitte gib kurz bericht
smile.gif

Martin
webmasterFF
Hey Papst,

SUPERGENIAL, vielen Dank für die Version! Die läuft einwandfrei. Jetzt den News nur noch mein eigenes Layout verpassen und ab dafür.

Coole Sache - VIELEN DANK!
webmasterFF
Ich muss mal noch ne Nachfrage stellen:
Dies Integration der Social-Media-Inhalte bedingt doch aber, dass ich bspw. bei Facebook den Developer-Account (neben meinem normalen Facbeookaccount) einrichte und betreibe.
Das bringt mir dann was genau?

- Generiert sich dadurch automatisch ein Like-Button in den Artikeln?
- Generiert sich dadurch automatisch ein Share-Button in den Artikeln?

...ich stehe da ein wenig auf dem Schlauch gerade - auch weil die Facebook-Developer-Informationen auf deutsch spärlich sind (wenngleich ich sie auf englisch auch soweit verstehe)...
Hr.Rossi
ZITAT(webmasterFF @ Fri. 14. March 2014, 09:33) *
Hallo,

Zum Zeitspempel stelle ich mir vor, dass der Newsverfasser beim speichern der News im Artikelsystem nicht stets das Datum händisch eintragen muss. dass der Zeitstempel als Datum automatisch generiert und in der News angezeigt wird. Ins Template bzw. Modul einbauen kann ich den Stempel selbst - mir fehlt eigentlich nur die richtige und funktionsfähige Verfahrensweise. Ich stelle mir das vor wie hier (vgl. angehängte Datei).
Noch schöner wäre natürlich, wenn dort Freitag, 14. März 2014 stünde, aber das ist ersteinmal nebensächlich.

Hast oder hat sonst wer dazu eine funktionierende Lösung, einen Quelltextauszug, etc.? Wäre klasse, dann würde ich versuchen dies mal reinzubasteln... .


Ich hab's jetzt nicht getestet, aber eigentlich müsstest Du im Template die Konfiguration des Artikelsystems suchen und dort unter "Ausgabe-Templates" bei "Detailansicht" einfach {startdate} eintragen können. Mit geschweiften Klammern. Alternativ auch {startdate:day}, {startdate:month} oder {startdate:year}. Die Formatierung des Datums wird auf der Register-Seite "Element-Templates" konfiguriert.

Ich hoffe, es hilft.
webmasterFF
ZITAT(Hr.Rossi @ Tue. 1. April 2014, 19:39) *
Ich hab's jetzt nicht getestet, aber eigentlich müsstest Du im Template die Konfiguration des Artikelsystems suchen und dort unter "Ausgabe-Templates" bei "Detailansicht" einfach {startdate} eintragen können. Mit geschweiften Klammern. Alternativ auch {startdate:day}, {startdate:month} oder {startdate:year}. Die Formatierung des Datums wird auf der Register-Seite "Element-Templates" konfiguriert.


Stimmt, darauf hätte ich auch selbst kommen können... .

DANKE, ich teste das mal!
dederpapst3000
ZITAT(webmasterFF @ Tue. 1. April 2014, 18:21) *
Ich muss mal noch ne Nachfrage stellen:
Dies Integration der Social-Media-Inhalte bedingt doch aber, dass ich bspw. bei Facebook den Developer-Account (neben meinem normalen Facbeookaccount) einrichte und betreibe.
Das bringt mir dann was genau?

- Generiert sich dadurch automatisch ein Like-Button in den Artikeln?
- Generiert sich dadurch automatisch ein Share-Button in den Artikeln?

...ich stehe da ein wenig auf dem Schlauch gerade - auch weil die Facebook-Developer-Informationen auf deutsch spärlich sind (wenngleich ich sie auf englisch auch soweit verstehe)...

Froh wenn ich was beisteuern konnte. wink.gif

Kurz erklärt werden die Artikel, News usw. auf der FB- Seite geposted sofern du FB-Dev ein connect mit den daten herstellst.
1x schreiben und breit gestreut. Solltest eigentlich etliche tutorials für das einbinden finden.
webmasterFF
Das mit den Toutorials hält sich in Grenzen. Ist aber Ding.

Als FB-Developer kann man ja auch seinen "eigenen" Share-Button unsw. erstellen. Das reizt dann ja auch gleichermaßen.
webmasterFF
Hallo,

das mit dem Sharebutton etc. hat nun soweit funktioniert.
Leider habe ich noch immer das Problem mit meinem Zeitstempel.

Dieser sollte möglichst so aussehen:

Wochentag, Tag Monat Jahr, Zeit
Donnerstag, 08 Mai 2014, 16:00 Uhr


Mit den {}-Anweisungen kann ich zwar {startdate} + {starttime24} angeben, dann fehlt mir jedoch noch der Wochentag... .


Geht der Wochentag auch noch irgendwie??
webmasterFF
Hat keiner der erfahrenen Programmierer hier eine Idee?
webmasterFF
Ok, scheinbar scheint das nicht zu lösen sein... .

Andere Frage:
Ist es irgendwie umsetzbar, dass man dem Artikelsystem die Möglichkeit ähnlich wie der Galerie zuweist, dass man statt einzelner Bilder auch einen ganzen Datei(Bilder)ordner zuweist?

Bzw. eine Bildergalerie anhängt? Ähnlich wie dies hier gelöst ist: http://www.feuerwehr-frankfurt.de/index.ph...-rettungsteddys


Mir ist bewusst, dass ich das im Style der Detailansicht selbst erstellen kann.
Allerdings stellt sich dann die Frage: was ist, wenn man bspw. nur ein Bild hat?
Für die Galerie müsste es also eine Art "if-Anweisung" geben... .
Hr.Rossi
ZITAT(webmasterFF @ Thu. 8. May 2014, 14:54) *
Hallo,

das mit dem Sharebutton etc. hat nun soweit funktioniert.
Leider habe ich noch immer das Problem mit meinem Zeitstempel.

Dieser sollte möglichst so aussehen:

Wochentag, Tag Monat Jahr, Zeit
Donnerstag, 08 Mai 2014, 16:00 Uhr


Mit den {}-Anweisungen kann ich zwar {startdate} + {starttime24} angeben, dann fehlt mir jedoch noch der Wochentag... .


Geht der Wochentag auch noch irgendwie??


Ich habe mir den Quelltext mal ein wenig zu gemüte geführt. Ohne es getestet zu haben:
Du hast die Möglichkeit in der Modulkonfiguration bzw in den Moduleinstellungen des Templates unter "Spezielle Einstellungen" die Ausgabe generell zu konfigurieren.

1.) Unter der Rubrik "Datum- / Zeit-Formatierung"
Es gelten die Formatierungsmöglichkeiten des php-Befehls von date (Dokumentation)

2.) Unter der Rubrik "Locale-Einstellung"
Es gelten die Formatierungsmöglichkeiten des php-Befehls von strftime (Dokumentation)

Ich hoffe, daß Du mit diesen Hinweisen der Lösung einen Schritt näher kommst.

Lieben Gruß,
Hr. Rossi
webmasterFF
Danke dir vielmals. Ich werde es in den kommenden Tagen mal ausprobieren!

Hast du ggf. auch noch eine Anregung für meine Galeriefrage?
webmasterFF
ZITAT(Hr.Rossi @ Fri. 16. May 2014, 21:03) *
1.) Unter der Rubrik "Datum- / Zeit-Formatierung"
Es gelten die Formatierungsmöglichkeiten des php-Befehls von date (Dokumentation)

2.) Unter der Rubrik "Locale-Einstellung"
Es gelten die Formatierungsmöglichkeiten des php-Befehls von strftime (Dokumentation)



Hat geklappt! Super, danke vielmals!

Also, wenn man das Datumsformat so haben möchte wie ich, dann einfach folgendes in der Templatekonfiguration im Quelltext eintragen:

{startdate:day2}, {startdate}, {starttime24}

Dann wir das wie folgt ausgegeben:

Bsp.: Freitag, 16.05.2014, 14:44 Uhr


Weltklasse Hr. Rossi! Vielen Dank dafür!
webmasterFF
Ich habe noch eine Frage unsure.gif :

Und zwar möchte ich eine if_Abfrage machen: Wenn Element {text} dann....
Aber wie lautet dazu die richtige Anweisung?

So: {if_text}blabla{/if_text} ?

Ne, oder?
webmasterFF
Dann habe ich eine weitere Frage:
Haltet ihr es für möglich dem Artikelsystem eine Bildergalerie (Pic_Galery) anzuhängen, bzw. beide Module zu kombinieren?

Denn gerade wenn man das Artikelsystem als Newssystem nutzt, dann wäre eine Auswahl eines Bildordners und die Frontend-Ausgabe als Bildergalerie doch sehr hilfreich... .

Ggf. wäre es ja auch möglich, statt der Einzelauswahl von Bildern, einen Ordner wählen zu können... .
Ich kenne mich da nicht soooo gut aus, als dass ich da was selbst basteln könnte - oder ist das ggf. "einfacher" als gedacht?
webmasterFF
Habe es weitestgehend selbst gelöst und folgende Möglichkeit entwickelt:
http://forum.sefrengo.org/index.php?showtopic=3321&hl=

sherlock
Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig, hab auch noch 2 andere Threads direkt zu dem Thema gefunden, aber leider keine hilfreiche Antwort bisher.

Und zwar habe ich Probleme mit dem Artikelsystem, {chop} und der Zeichenkodierung.

Ich habe zum Testen Sefrengo frisch aufgesetzt, die neueste Version vom Artikelsystem und kriege über das Ausgabemodul für Ä Ö Ü å ein Ä Ö Ü å

Firefox ist auf Unicode eingestellt, Header der Seite hat charset=utf8, MySQL-Verbindung utf8_general_ci.

Problem ist auch nur die chop-Funktion, direkt im Quelltext werden die Zeichen richtig interpretiert.

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich da machen kann?
webmasterFF
Kannst du mal ein Beispielbild posten, wie das dann ausschaut...?
sherlock
Na klar :-)

Die 1. Zeile Ä Ö Ü å steht direkt beim Layout im Quelltext. Unten dann ein Artikel (mit denselben Zeichen wie oben) über das Ausgabemodul mit chop .
Ohne chop stellt er die Zeichen korrekt dar.

Klicken um den Anhang anzusehen
webmasterFF
Dann musst du ggf. versehentlich was in den Quelltext des Ausgabetemplates geschrieben haben.
Gehe mal ins Modul oder in das jeweilige Ordnertemplate und überprüfe mal, ob diese Buchstaben irgendwo in deinem Quelltext hinterlegt sind... .

Bitte kopiere auch mal deinen Quelltexte des Ausgabetemplates aus dem Artikelsystem-Modul hier rein!
Wo und wie hast du die {chop} Funktion eingebaut? Auch das bitte mal zeigen!

Und dann noch ne Frage: Hast du die Artikelsystem-Version von Papst genommen?
Falls nein: ausprobieren!

sherlock
Hatte bisher die v1.7.1 aus dem 1. Beitrag in diesem Thema. Jetzt das Update auf die v1.7.4 von Papst - keine Veränderung.
(BTW: gibt es da auch ein Thema zu? Hab die Version im Forum nicht gefunden und dachte die 1.7.1 ist die letzte?)

Habe bisher keine Anpassungen vorgenommen. Frisches Sefrengo 1.6.0, Artikelsystem - jetzt 1.7.4. und Ausgabemodul 1.7.1.
Neues Layout, neues Template mit Artikelsystem, neue Seite.

Quelltext beim Template für das Artikelsystem (Liste - Zeile) ist wie bei Installation:
CODE
<tr>
<td valign="top" width="20%">{startdate} {starttime}</td>
<td valign="top">
{if_text}
<a href="{url}">{title}</a><br/>
<small>{chop}{text}{/chop}</small>
{/if_text}
{if_not_text}
{title}
{/if_not_text}
</td>
</tr>


Quelltext der Seite sieht folgendermaßen aus:
CODE
<html>
<head>
<!--START head//-->
<meta name="generator" content="Sefrengo / www.sefrengo.org" />
<meta name="author" content="CMS Sefrengo" />
<meta name="robots" content="index, follow" />
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" />
<!--END head//-->

<title>Sefrengo CMS</title>
</head>
<body>
<p>Ä Ö Ü å</p>
<p>Content_1:</p>
<!--START 1//-->
<form name="mod1_1_search" method="post" action="index.php?idcatside=1&amp;mod1_1_category=0"><label for="mod1_1_searchstring" >Suchbegriff eingeben</label>
<input type="text" id="mod1_1_searchstring" name="mod1_1_searchstring" value="" /><input type="submit" value="suchen" />
</form>
<br/>

01.06.2014 - 04.06.2014

<br/>
<br/>
<table border="0" width="50%" cellpadding="4" cellspacing="0">

<td valign="top" width="20%"><a href="index.php?idcatside=1&amp;mod1_1_category=0&amp;mod1_1_sort=SDTA" class="as_sortlink_asc" title="Sortierung aufsteigend">Datum</a></td>
<td valign="top"><a href="index.php?idcatside=1&amp;mod1_1_category=0&amp;mod1_1_sort=TTLA" class="as_sortlink_asc" title="Sortierung aufsteigend">Titel</a></td>

<tr>


<td colspan="2">
<small>Ohne Kategorie</small>
</td>

</tr>

<tr>
<td valign="top" width="20%">04.06.2014 </td>
<td valign="top">

<a href="index.php?idcatside=1&amp;mod1_1_startmonth=5&amp;mod1_1_monthback=1&amp;mod1_1_idarticle=1&amp;mod1_1_category=0">test</a><br/>
<small>&Atilde;„&Acirc;&nbsp; &Atilde;–&Acirc;&nbsp; &Atilde;œ&Acirc;&nbsp; &Atilde;&yen;</small>


</td>
</tr>
</table>
<br/>

<!--END 1//-->
<p>Content_2:</p>

</body>
</html>


Daher kam ich drauf, dass die chop-Funktion das irgendwie ummodelt.
Hr.Rossi
ZITAT(sherlock @ Wed. 4. June 2014, 15:28) *
Daher kam ich drauf, dass die chop-Funktion das irgendwie ummodelt.


Es könnte sein, daß eine kleine Änderung in der Datei articlesystem/export.php hilft. Teste doch mal bitte, wie es sich verhält, wenn Du in Zeile 290 als fünften (und letzten) Parameter true anstelle false an die Funktion as_str_chop übergibst.

Ich hab's mal anders eingerückt, damir es hier im Forum etwas lesbarer wird. Es ist ungetestet, aber eine Idee...

CODE

foreach ($_AS['TMP']['chopparts'][1] as $k => $v)
$_AS['TMP']['output']=str_replace( $_AS['TMP']['chopparts'][0][$k],
as_str_chop($v,
$_AS['artsys_obj']->getSetting('spfnc_'.$_AS['TMP']['exportmode'].'_tpl_cfg_chopmaxlength'),
false,
$_AS['artsys_obj']->getSetting('spfnc_'.$_AS['TMP']['exportmode'].'_tpl_cfg_chopend'),
true),
$_AS['TMP']['output']);


Wenn das die Lösung ist, haben wir wohl ein Problem in der Funktion as_str_chop (Datei articlesystem/inc/fnc.articlesystem_generate.php). Hier wird abhängig von dem erwähnten Parameter transform am Schluss die Umwandlung in html-entities durchgeführt. Am Beginn jedoch werden in jedem Fall aus html-entities in utf-8 gewandelt...

Meiner Meinung nach sollte an dieser Stelle auf jeden Fall true übergeben werden. Seltsam ist nur, daß true der default ist, wenn nichts übergeben wird. So habe ich das dumme Gefühl, dass sich jemand etwas dabei gedacht hat, als er es mit false als Übergabeparameter programmiert hat.

Kann der Entwickler (oder einer der Entwickler) hier weiterhelfen?

Soweit,
viel Erfolg,
Hr Rossi
webmasterFF
ZITAT(Hr.Rossi @ Thu. 5. June 2014, 09:56) *
Es könnte sein, daß eine kleine Änderung in der Datei articlesystem/export.php hilft. Teste doch mal bitte, wie es sich verhält, wenn Du in Zeile 290 als fünften (und letzten) Parameter true anstelle false an die Funktion as_str_chop übergibst.



Puh, da bin ich raus... . Das kann aber möglich sein. Probier es in jedem Falle mal aus!

Dennoch eine kurze Nachfrage: Was passiert eigentlich, wenn du die {chop}...{/chop} mal rausnimmst? Wir dann korrekt dargestellt?


Ich persönlich nutze die {chop}-Funktion gar nicht, weil ich mein Layout so angepasst habe, dass der Redakteur den verfügbaren Platz im Aufmacher (Teaser) beschreiben kann und danach den Textblock eingeben muss. Wenn die Redakteure das wissen, erübrigt sich die {chop}-Funktion und ggf. auch das Problem.

WENNGLEICH ES NATÜRLICH GELÖST WERDEN SOLLTE!
sherlock
Wenn ich das {chop}...{/chop} rausnehme, dann werden die Zeichen korrekt dargestellt.

Das true in der export.php hilft leider auch nicht weiter. Bleibt alles beim Alten.

Das mit dem Teaser hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich dachte ich frage erstmal nach, zudem Probleme mit chop + utf8 ja auch schon im Forum thematisiert wurden, aber bisher scheinbar auch noch nicht final gelöst.
webmasterFF
Eventuell findet sich jemand, der das Problem irgendwann mal lösen kann... .
Solange arbeite doch mit dem Teaser!
webmasterFF
Hallo Leute,

eine kurze Frage: Gibt es eine Möglichkeit diese ellenlangen URLs, die das Articlesystem in der Detailansicht ausgibt, zu umgehen?!
Hr.Rossi
ZITAT(sherlock @ Wed. 4. June 2014, 16:28) *
Habe bisher keine Anpassungen vorgenommen. Frisches Sefrengo 1.6.0, Artikelsystem - jetzt 1.7.4. und Ausgabemodul 1.7.1.
Neues Layout, neues Template mit Artikelsystem, neue Seite.


Hallo sherlock,

ich habe eben auf meinem Linux-PC unter openSUSE 12.2 (x86_64) mit PHP 5.3.15 und Apache/2.2.22 (Linux/SUSE) sowie mysqld Ver 5.5.33-log for Linux on x86_64 (openSUSE package) eine Testinstallation eingerichtet. Ebenfalls frisches Sefrengo 1.6.0 und genau die gleichen Versionen für's Plugin und Modul. Nur leider tritt das Problem hier nicht auf. Schade, ich hätte gern den Fehler gesucht und optimalerweise korrigiert...

Vieleicht hat ja einer der anderen Anwender noch einen Tipp. (Entweder wie ich das Problem auch bekomme, oder wie es nachhaltig gelöst werden kann.)

Soweit,
lieben Gruß,
Hr. Rossi
sherlock
Danke allen auf jeden Fall schonmal für die Hilfe smile.gif

Ich bin jetzt fast vom Glauben abgefallen, denn mittlerweile zeigt er die Umlaute in dem oben angesprochenen Testsystem richtig an.

Die oben gepostete Zeile aus dem Quelltext:
CODE
<small>&Atilde;„&Acirc;&nbsp; &Atilde;–&Acirc;&nbsp; &Atilde;œ&Acirc;&nbsp; &Atilde;&yen;</small>


sieht jetzt folgendermaßen aus:
CODE
<small>&Auml;&nbsp; &Ouml;&nbsp; &Uuml;&nbsp; &aring;</small>


In der Datenbank steht jetzt:
Klicken um den Anhang anzusehen

und vorher sah es so aus:
Klicken um den Anhang anzusehen

Ich bin verwirrt.
Und ich habe - eigentlich - nichts verändert, nur mal den Teaser aktiviert in dem Testsystem, aber daran kann es ja eigentlich nicht wirklich liegen und am chop-Export kann es ja theoretisch auch nicht liegen (und ggf. einem Cache-Problem beim ersten Testen), weil der Eintrag in die DB ja schon anders erfolgt.

Werde mir das nochmal genau anschauen und berichten, wenn es was gibt.
webmasterFF
Hallo!

Ich habe mal wieder eine Frage zum Artikelsystem. Und zwar habe ich unter "Einstellungen" --> "spezielle Einstellungen" --> "Facebook-Link Veröffentlichung" meine Daten eingetragen (s. Bild 1)

Leider bekomme ich jedoch immer eine Fehlermeldung, sobald ich den Artikel mit dem Klick auf den facebook-Button veröffentlichen will (s. Bild 2).


Woran kann das liegen?

Heras
Ich habe Probleme mit dem Artikelsystem v1.7.1 - verstehe aber nicht ganz warum.

Wenn ich zum Beispiel einen Link einfügen will (im Editor) / WYSIWYG dann funktioniert das nicht.

Ich schreibe z.B. "Link"
Wähle den Text aus und klicke oben auf den Button "Link einfügen/verändern".
Dann kommt das Fenster "Link einfügen/bearbeiten".
Hier klicke ich dann auf "Durchsuchen", um den Server zu durchsuchen und wähle im neuen Fenster "Ressourcen Browser" eine schlichte PDF-Datei aus.
Wenn ich jetzt auf "Öffnen" klicke unten, dann passiert nichts. Der Knopf "Abbrechen" funktioniert.

Wenn ich das gleiche im normalen WYSIWYG mache im Bereich Redaktion funktioniert das.
Allerdings ist hier ein anderer Editor hinterlegt (andere optische Aufmachung).

Gibt es die Möglichkeit, im Artikelsystem den zu verwendenden Editor zu ändern/wechseln?
webmasterFF
Welchen Editor hast du denn laufen? Den FCK-Editor?
Bei mir funktioniert das Verlinken im Artikelsystem tadelos!!!

Hast du dir mal die Version von Papst herungeladen? s. einige Post von mir vorher....
gunwalt
Ich greife nochmal das Umlaut-Problem von oben auf. Es liegt an dieser {chop}-Funktion und betrifft vor allem die PHP-Versioen > 5.3. Vielleicht hilft das für die Eingrenzung und Lösung des Problems.

Gruß
gunwalt
gunwalt
ZITAT(gunwalt @ Mon. 29. February 2016, 11:37) *
Ich greife nochmal das Umlaut-Problem von oben auf. Es liegt an dieser {chop}-Funktion und betrifft vor allem die PHP-Versioen > 5.3. Vielleicht hilft das für die Eingrenzung und Lösung des Problems.

Gruß
gunwalt

Gelöst. Die Version von AMK funktioniert in dieser Hinsicht. Bei mir mit dem Workaround Updaten Plugin und Modul und dann alte Artikel neu abspeichern. Dann sind die falschen Umlaute weg. Bei Neuen ist das sowieso kein Problem.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.